Thailändisch

Thai Curry

Mit Natur Reis

4 Kommentare 25 Minuten Normal
Thai Curry 28.09.2018
28.09.2018
28.09.2018
28.09.2018
Thai Curry
Curry mit Reis ist wirklich eines meiner Lieblingsgerichte. Es ist so vielseitig und schmeckt immer so unglaublich lecker! Zusammen mit dem köstlichen Naturreis von Reishunger ist diese Kreation eine meiner neuen Lieblinge!
Profilbild von Laura
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 2 Portionen

200g Natur Reis (Bio) Vollkorn Bio-Tondo Integrale aus Italien, Piemont
200g Natur Reis
250g Putenbrustfilet
250 ml Kokosnussmilch Kokosnussmilch für exotische Gerichte
250 ml Kokosnussmilch - 250ml
1 TL Currypaste
1 TL Tomatenmark
1 kleine Zwiebel
30ml Wasser
150ml passierte Tomaten
80g Kartoffeln
250g Gemüse (Brokkoli, Karotte, Zuckerschoten, Zucchini)
2-3 Zitronenblätter
Currypulver, Salz, Paprikagewürz, frischer Koriander

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Normal

Zubereitung

  1. Die Zwiebel fein würfeln und in einem Topf mit etwas Kokosöl andünsten. Tomatenmark, Currypaste sowie 1 EL Kokosmilch dazugeben und mit dem Wasser ablöschen. Gut verrühren und kurz köcheln lassen.

  2. Anschließend die passierten Tomaten, die gekochten Kartoffeln sowie die restliche Kokosmilch dazugeben und aufkochen lassen. Mit dem Stabmixer pürieren.

    Zitronenblätter, Gemüse und Gewürze hinzufügen und nochmals köcheln lassen.

  3. Das Putenfleisch klein schneiden und in einer Pfanne anbraten und mit Salz, Paprikagewürz, Currypulver sowie Koriander würzen. Anschließend zum Curry dazugeben.

    Schließlich alles auf einem Teller servieren.
    GUTEN REISHUNGER!

Weitere Rezepte von Laura

Kommentare