Amerikanisch

Feurige Patties

Aus Azukibohnen und rotem Reis

6 Kommentare 30 Minuten Einfach
Feurige Patties 03.05.2018
Feurige Patties
Egal ob beim Grillen, auf dem Burger oder als Beilage: Patties schmecken immer! Diese Azukibohnen und Reisleibchen sind einfach immer wieder ein Genuss. Und durch den Chili erhalten sie auch noch eine schöne Schärfe.
Profilbild von Lovinveganfood
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 1 Portion

100g Roter Reis (Bio) Vollkorn Bio-Rosso Integrale aus Italien, Piemont
100g Roter Reis, Camargue, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (200g)
100g Azukibohnen (Bio) Bio-Adzukibohnen aus der Türkei
100g Azukibohnen, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (200g)
1 Knoblauchzehe
Zwiebelpulver
Chilipulver
Salz

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Die Bohnen am besten über Nacht einweichen und kochen. Anschließend 100 g der gekochten Bohnen mit einem Schuss Wasser zu einer dicken Paste pürieren. In der Zwischenzeit den roten Reis kochen.

  2. Bereiten Sie zu.

  3. Sobald der Reis fertig ist kannst du ihn mit der Bohnenpaste verrühren und noch einmal kurz mixen. Achte darauf, dass immer noch ein paar ganze Reiskörner in der Masse sind!

  4. Die Masse in eine Schüssel geben, die Gewürze hinzufügen und abschmecken.

  5. Den Ofen vorheizen und handflächengroße Patties formen. Diese dann für ca. 20 Minuten im Ofen backen, bis die Oberfläche schön knusprig ist und sie sich leicht vom Backpapier lösen lassen.

  6. Du kannst die Leibchen auch einfach auf dem Grill oder in der Pfanne braten.

Weitere Rezepte von Lovinveganfood

Kommentare