Kichererbsen Tofu Wraps

Dazu Gemüse - fruchtig, würzig und bunt

0 Kommentare 40 Minuten Normal
Kichererbsen Tofu Wraps 27.04.2018
Kichererbsen Tofu Wraps 27.04.2018
Kichererbsen Tofu Wraps 27.04.2018
Kichererbsen Tofu Wraps Kichererbsen Tofu Wraps Kichererbsen Tofu Wraps
Wenn du drauf loskochst und immer wieder von verschiedenen Zutaten inspiriert wirst, kann manchmal etwas großartiges entstehen. Traut euch, probiert Neues - das Rezept soll euch nur einen groben Rahmen geben.
Profilbild von Sarah
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

200g Räuchertofu
100g Kichererbsen (Bio) Große Bio-Kichererbsen aus der Türkei
100g Kichererbsen
1 Paprika
1 Chicorée
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 fingerdickes Stück Ingwer
1 Chili
1TL brauner Zucker
1 handvoll Broccoli
Öl (Rapsöl)
Currypulver, Salz, Pfeffer, usw.
Hummus (gekauft oder selbstgemacht)
4 Wrapfladen (gekauft oder selbstgemacht)
Ananas

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Normal

Zubereitung

  1. Zwiebel würfeln, Ingwer und Knoblauch fein hacken.
    Gemüse waschen und putzen. Paprika und Chicorée in feine Streifen schneiden, Brokkoli in Röschen teilen.
    Tofu grob würfeln, mit 2 EL Öl, Currypulver, Salz, Pfeffer, der Hälfte des Knoblauchs und des Ingwers und Chili (nach Geschmack) marinieren.

    Kichererbsen Tofu Wraps
  2. Tofuwürfel in einer heißen Pfanne von allen Seiten anbraten und zur Seite stellen.
    Nun Zwiebeln glasig dünsten, restlichen Knoblauch, Ingwer und Chili zugeben. Currypulver ebenfalls zugeben und leicht mitrösten (nicht zu lange).
    Paprika und Brokkoli kurz anbraten, etwas Wasser zugeben und ca. 8 min dünsten.

  3. Bereiten Sie Kichererbsen zu.

  4. Chicorée, gekochte Kichererbsen und Tofuwürfel zugeben und kurz mitdünsten.
    Mit braunem Zucker, Salz, Pfeffer und Gewürzen abschmecken.

  5. Aufgewärmte Wrapfladen mit Hummus bestreichen, Gemüse-Tofu-Kichererbsen-Masse darauf verteilen und mit gewürfelter Ananas verfeinern. Nach Geschmack mit Sesam, gerösteten Nüssen oder Kräutern anrichten und mit Freunden genießen.
    Guten Appetit!

    Kichererbsen Tofu Wraps

Weitere Rezepte von Sarah

Kommentare