Start Rezepte Afrikanische Rezepte Gemüse-Tajine mit Riesen Couscous und Kichererbsen

Gemüse-Tajine mit Riesen Couscous und Kichererbsen

45 Min
Gesamtzeit
Normal
Schwierigkeit
Profilbild von Sarah
Rezeptautor: Sarah
Ich bin ein großer Fan marokkanischer Gerichte aufgrund ihrer würzig-süßen Note. Diese Gemüse-Tajine ist eine wahre Gaumenfreude für alle, die gerne vegetarisch genießen. Dabei liebe ich die Kombination aus Gemüse, einer herzhaften Tomatensoße, eiweißreichen Kichererbsen und locker flockigem Zitronen-Couscous. Bei der Gemüseauswahl kann man super auf das saisonale Angebot zurückgreifen und zum Beispiel Kürbis, Karotten oder Pastinaken verwenden ;)
Ich bin ein großer Fan marokkanischer Gerichte aufgrund ihrer würzig-süßen N...

Deine Zutatenliste

Portionen
2
Für die Gemüse-Tajine
1-2 EL
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
1
Zwiebel
1
Knoblauchzehe
1 Stück
Ingwer
1 TL
Ras el Hanout
0.5 TL
1
große Süßkartoffel
1 Dose
gestückelte Tomaten
250 ml
Wasser
1
Zucchini
0.5
Aubergine
50g
Bio Kichererbsen
Große Bio-Kichererbsen aus der Türkei
etwas
etwas
Salz
etwas
frischer Koriander
Für den Zitronen-Couscous
200g
Riesen Couscous
1 TL
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
200 ml
Bio Gemüsebrühe Reis Gewürz
Bio-Gemüsebrühe für Reis, Risotto & Co.
2 EL
Zitronensaft
4 Stücke
getrocknete Aprikosen
etwas
frischer Koriander
Für die Joghurt-Sauce
200 ml
Pflanzenjoghurt ungesüßt
1 EL
Zitronensaft
etwas
Salz und Pfeffer
Bio Yellow Lemon Reis Gewürz
Bio-Gewürzmischung für würzigen Reis

Zubereitung

1. Schritt

Öl in der Tajine oder einem großen (Schmor-)Topf erhitzen. Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer fein würfeln.
Zwiebel, Knoblauch und Ingwer für 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Gewürze hinzugeben.

2. Schritt

Süßkartoffel würfeln, für 10 Minuten in der Tajine anbraten und anschließend mit Wasser, gestückelten Tomaten sowie Tomatenmark ablöschen.

3. Schritt

Zucchini und Aubergine würfeln.
Kichererbsen in einem Sieb abgießen und gründlich mit Wasser ausspülen.
Zucchini, Aubergine und Kichererbsen ebenfalls in die Tajine geben und 15 Minuten köcheln lassen.

4. Schritt

Gemüse-Tajine mit Salz und Pfeffer abschmecken. Koriander grob hacken.

5. Schritt

Ausgewählte Sorte: Bio Kichererbsen ,

Kochtopf

Zubereitung im Kochtopf

  1. Kichererbsen kalt abspülen.
  2. Mit reichlich Wasser ca. 12 Stunden einweichen. Zum einen werden die harten Kichererbsen dadurch weich und quellen, wodurch sie schneller gar werden und zum anderen sind sie dann leichter verdaulich.
  3. Das Wasser, in dem die Kichererbsen eingeweicht wurden, entsorgen.
  4. Kichererbsen in einen Kochtopf geben.
  5. Wasser dazugeben.
  6. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Kichererbsen aufkochen lassen.
  7. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die niedrigste Hitzestufe stellen und Kichererbsen ca. 90 Minuten bei geschlossenem Deckel mit reichlich Wasser köcheln lassen.
  8. Zwischendurch die Konsistenz prüfen.
  9. Erst nach dem Kochen salzen.
Kochtopf
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf

  1. Couscous in einen Kochtopf geben.
  2. Gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.
  3. Das Wasser über den Couscous geben, den Topf mit einem Deckel schließen, vom Herd nehmen und ausquellen lassen.
  4. Sobald der Couscous das Wasser aufgesaugt hat, einen Schuss Olivenöl oder ein Stück Butter hinzufügen und mit einer Gabel auflockern.

Zubereitung im Dämpfer

  1. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und Couscous draufgeben.
  2. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
  3. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  4. Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
  5. Couscous entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter oder Olivenöl hinzufügen.
6. Schritt

Getrocknete Aprikosen würfeln und Koriander grob hacken.
Couscous mit Öl, Zitronensaft, Koriander und Aprikosenstückchen mischen.

7. Schritt

Joghurt mit Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer mischen.
Gemüse-Tajine mit Couscous in einem tiefen Teller anrichten und mit Joghurt-Soße und Koriander garnieren.

Bewertungen & Kommentare

Hilfreichste
Neueste
Höchste Bewertung
Niedrigste Bewertung
Schon probiert und für gut befunden?
Dann schreib jetzt die erste Bewertung und teile deine Erfahrung!
von
Gemüse-Tajine mit Riesen Couscous und Kichererbsen

Mehr Rezepte mit Natives Olivenöl Extra

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl