Die 5 gesündesten Reissorten der Welt

Lesezeit: 9 Min

Reis ist besonders reich an komplexen Kohlenhydraten und Nährstoffen – Rundum gut geeignet für eine nahrhafte und bewusste Ernährung. Nicht ohne Grund ist Reis eines der beliebtesten Grundnahrungsmittel weltweit. Aber welcher Reis ist der gesündeste? Wir haben die Top-Five der gesündesten Reissorten der Welt zusammengestellt.

Schwarzer Reis

Welcher Reis gesund ist? Alle! Wenn es um Nährstoffe geht, kommt keine der herkömmlichen Sorten am Schwarzen Reis vorbei: Das dunkle Korn ist eine echte Mineralstoffbombe! Mit einem besonders hohen Eisenwert ist er gut für den Kreislauf. Schwarzer Reis ist aber auch reich an Eiweiß sowie an Spurenelementen. Außerdem enthält er außergewöhnlich viele Antioxidantien. Seine Farbe hat der schwarze Reis übrigens von Natur aus – diese steckt in der Schale. Damit ist auch klar: Jeder Schwarze Reis ist gleichzeitig auch ein Vollkornreis. Und gehört zu den gesündesten Reissorten.

Geschmack und Verwendung von schwarzem Reis

Schwarzer Reis hat ein nussiges Aroma mit einem intensiven Vollkorngeschmack. passt wunderbar zu Reispfannen oder Salaten und ist auch pur eine richtige Delikatesse. Gegart ist der Reis sehr bissfest sowie locker und sorgt in Gerichten für einen besonderen Crunch.

Fun Fact: In China heißt der schwarze Reis auch „Forbidden Rice“. Nicht etwa, weil er ungesund ist – sondern weil er aufgrund seiner positiven Eigenschaften früher nur dem Kaiser vorbehalten war.

Naturreis

Bei der Frage, welcher Reis gesund ist kommt man an Naturreis definitiv nicht vorbei. Manche nennen ihn braunen Reis, andere Cargoreis – fest steht jedenfalls: Naturreis ist mit seinen vielen Nährstoffen sehr nahrhaft und sättigt durch seinen hohen Ballaststoffgehalt und die komplexen Kohlenhydrate langanhaltend. Naturreis gehört zu den gesündesten Reissorten weltweit, weil er, wie der Name schon sagt, natürlich ist. Viele kennen ihn auch unter dem Namen Vollkornreis. Er ist unbehandelt und ungeschält und besitzt daher noch das wertvolle Silberhäutchen, eine hauchdünne Schicht auf dem Korn. Diese Schicht bewahrt alle Nährstoffe und sorgt dafür, dass sie auch beim Kochen nicht verloren gehen.

Geschmack und Verwendung von Naturreis

Naturreis überzeugt mit einem süßlichen Aroma und einer kräftigen Vollkornnote. Er passt ausgezeichnet zu Fisch, Fleisch und Gemüse und in Reispfannen. Durch seinen kräftigen Biss bereitet das lockere Korn ein besonders angenehmes Gefühl beim Kauen.

Alles, was du über unseren Naturreis wissen musst, erfährst du hier! Wir geben dir Infos über Korn, Konsistenz, Geschmack, Herkunft und Zubereitung. Probiere unseren Naturreis: https://www.reishunger.de/produkt/496... Er wird dich überzeugen, denn neben seinem kräftigen Vollkornaroma punktet er auch mit seiner Extraportion an Nährstoffen. Naturreis und viele andere leckere Reissorten gibt es bei uns im Shop ► https://www.reishunger.de/kategorie/4... Du willst mehr zu den verschiedenen Reissorten erfahren? Dann geht's hier lang ► https://www.reishunger.de/wissen/kate... Für noch mehr Inspiration findest du die besten Reisrezepte in unserem Reishunger Rezeptbuch ► https://www.reishunger.de/rezepte?utm...

Wild Reis

Wild Reis gehört zu den gesündesten Reissorten der Welt – und das, obwohl es sich hierbei genau genommen gar nicht um Reis handelt. Wildreis ist eigentlich eine Pflanzengattung der Süßgräser und vor allem in Nordamerika verbreitet. Er sieht zwar aus wie Reis – ist aber tatsächlich der Samen eines kanadischen Wildgrases und wird im Allgemeinen als Wasserreis bezeichnet. Er ist reich an Mineralstoffen und Spurenelementen, enthält besonders viele Ballaststoffe und hochwertiges Eiweiß. Der Eiweiß-Anteil ist sogar doppelt so hoch wie bei weißem Reis!

Nicht jeder Wildreis ist bekömmlich: Auf riesigen Plantagen kommt häufig viel Chemie zum Einsatz, daher solltest du darauf achten, nur Wildreis aus biologischem Anbau zu kaufen.

Geschmack und Verwendung von Wildreis 

Wildreis verzaubert dein Gericht mit einem leicht nussigen Aroma sowie einer milden Teenote und passt perfekt zu Fischgerichten. Nach dem Kochen erhält der Reis einen angenehm festen Biss. In Verbindung mit weißen Langkornreissorten sorgt er für Abwechslung im Mund. Ein Wild Reis Basmati Mix passt beispielsweise super als Beilage zu Fisch, Fleisch und Gemüse.

Vollkorn Basmati Reis

Alle Vitamine, Ballaststoffe und vor allem die essenziellen Aminosäuren stecken in der Schale des Reiskorns. Weiße Reissorten werden poliert und verlieren dabei ihre wichtigen Inhaltsstoffe. Vollkornsorten hingegen helfen sogar bei der Verdauung. Ihr hoher Kaliumgehalt wirkt entwässernd und hilft beim Entschlacken. Zudem macht Vollkornreis schneller satt, weil er im Magen weiter aufquillt. Damit ist eines klar: Vollkornreis gehört zu den gesündesten Reissorten der Welt – Vollkorn Basmati Reis ist dabei ein absoluter Klassiker unter den Naturreis Sorten. Als Vollkorn-Variante hat der Basmati Reis den Vorteil, dass die Schale noch vorhanden ist. Dadurch behält er nicht nur seine dunkle Farbe, sondern seine wichtigen Nährstoffe.

Geschmack und Verwendung von Vollkorn Basmati Reis 

Vollkorn Basmati Reis hat ein leicht erdiges Eigenaroma und verfügt neben seiner Vollkornnote auch über den typischen Basmatigeschmack. Der Reis ist sehr kombinationsreich und passt hervorragend zu Fisch-, Fleisch- und Gemüsegerichten. Dieser Vollkornreis zeichnet sich außerdem durch seinen kräftigen Biss und seine sehr lockere Kornstruktur aus.

Roter Reis

Es gibt unterschiedliche Rote Reissorten, deren Körner sich voneinander unterscheiden. Ursprünglich wurde Roter Reis in sehr tonhaltiger Erde in Frankreich angebaut und erhielt dadurch seine besondere Farbe. Die Farbe dringt allerdings nicht bis in Korn vor, daher lässt man ihn ungeschält. 

Es gibt allerdings auch Rote Reissorten, die ihre rote Farbe schon im Saatgut selbst enthalten und diese nicht aus der Erde ziehen. Italienischer Vollkorn Bio Rosso Integrale gehört dazu – er ist von Natur aus rot, wurde nicht künstlich behandelt und besitzt sein Silberhäutchen noch, indem die wichtigen Mineralien, Vitamine und Ballaststoff. Außerdem weist der Rote Reis einen hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren auf, sogenannte „gute Fette“. Eines steht auf jeden Fall fest: Roter Reis ist eine der gesündesten Reissorten.

Geschmack und Verwendung von Rotem Reis 

Roter Reis hat ein besonders erdiges Eigenaroma und ist eine wahre Delikatesse. Mit seinem kräftigen Vollkornaroma passt er herausragend gut zu Salaten und Pfannengerichten. Der Reis ist recht locker und ergänzt mit seinem festen Biss jedes Gericht um einen herrlichen Crunch.

Immer perfekt gegarter Reis

Digitaler Reiskocher

Damit der Geschmack der Reissorten auch ideal zur Geltung kommt und die perfekte Konsistenz erreicht werden kann, empfehlen wir die Nutzung eines Reiskochers. Mit ihm wird der Reis schonend gegart und wird nicht pappig oder matschig. Unser Digitaler Reiskocher hat ein Füllvolumen von 1,5 Litern und fasst damit 8 Portionen Reis. Egal welche der gesunden Reissorten du dir aussuchst – es gibt auf jeden Fall das perfekte Programm für Vollkornreis, Roten Reis & Co. Ganz nebenbei kannst du mit dem Digitalen Reiskocher auch noch Gemüse dämpfen oder sogar ganze Gerichte kochen. Ein wahres Multitalent eben.

Digitaler Mini Reiskocher 

Deinen gesunden Reis kochst du selten mehr als für 3 Personen? Dann ist unser Digitaler Mini Reiskocher vielleicht etwas für dich. Mit seinen 0,6 Litern Füllvolumen ist er für Singlehaushalte einfach ideal. Außerdem gibt es ihn in 6 verschiedenen Farben. Für jede Küche ein absoluter Hingucker. 

Das könnte dich auch interessieren!

Passende Produkte

Kommentare