Saag Chicken Herzhaft Freunde Foto von vom 05.05.2017


FÜR DAS NAAN
200 g Dinkelmehl
50 g Dinkel Vollkornmehl
20 g Frischhefe
1 TL Zucker
100 ml lauwarme Milch
100 g Joghurt
1/2 TL Salz
1/2 TL Backpulver
FÜR DAS SAAG CHICKEN
200g Jasmin Reis
Produktbild von Jasmin Reis
Jasmin Reis
(18)
Ab 1,59
Ansehen
300 g Hühnchen
1 TL Chilipulver
1 TL Kurkuma
1 Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
2 cm Ingwer
2 EL Milch
500 g Rahmspinat
1 TL Korianderpulver
1/2 TL Kardamom
1 Nelke
2 TL Garam Masala
Produktbild von Garam Masala
Garam Masala
(1)
1,09
Ansehen
Salz, Pfeffer
4 Portionen
einfach

Schritt 1

Für die Brote die Mehle vermischen, Hefe in etwas Zucker auflösen. Alles zusammen mit Milch, Joghurt, Salz und Backpulver vermengen und mindestens 5 Minuten gut kneten.
Für 1 Stunde abgedeckt (am besten mit einem feuchten Tuch) an einem warmen Ort gehen lassen.

Schritt 2

Den Teig in 4 Kugeln aufteilen, Teiglinge nochmal kneten und rund plattdrücken (mit der Hand, nicht mit dem Nudelholz).
In einer Pfanne ohne Öl backen, bis der Teigling an der Unterseite deutlich Farbe angenommen hat - nicht wenden! Nur auf einer Seite backen und dann nochmal 5 Minuten bei 180°C in den Backofen geben.

Schritt 3

Bereiten Sie Jasmin Reis zu.

Benötigen Sie eine Zubereitungsempfehlung?

Jasmin Reis

Schritt 4

Das Fleisch klein schneiden und mit Chili und Kurkuma würzen. In Öl anbraten und aus der Pfanne nehmen. Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln anbraten, die restlichen Gewürze sowie etwas Wasser und den Rahmspinat hinzugeben. 10 Min. köcheln lassen, dann das Hühnchen hinzugeben - wieder etwas köcheln lassen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken und mit Reis und Naan servieren.

Saag Chicken Herzhaft Freunde

Denise
Fitness- und Food-Freak <3