Orientalisch

Saag Chicken

Mit Jasmin Reis und Naan Brot

0 Kommentare 90 Minuten Einfach
Saag Chicken 05.05.2017
Saag Chicken
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 4 Portionen

FÜR DAS NAAN
200 g Dinkelmehl
50 g Dinkel Vollkornmehl
20 g Frischhefe
1 TL Zucker
100 ml lauwarme Milch
100 g Joghurt
1/2 TL Salz
1/2 TL Backpulver
FÜR DAS SAAG CHICKEN
200g Jasmin Reis Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
200g Jasmin Reis
300 g Hühnchen
1 TL Chilipulver
1 TL Kurkuma
1 Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
2 cm Ingwer
2 EL Milch
500 g Rahmspinat
1 TL Korianderpulver
1/2 TL Kardamom
1 Nelke
2 TL Garam Masala Original indische Gewürzmischung
2 TL Garam Masala
Salz, Pfeffer

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Für die Brote die Mehle vermischen, Hefe in etwas Zucker auflösen. Alles zusammen mit Milch, Joghurt, Salz und Backpulver vermengen und mindestens 5 Minuten gut kneten.
    Für 1 Stunde abgedeckt (am besten mit einem feuchten Tuch) an einem warmen Ort gehen lassen.

  2. Den Teig in 4 Kugeln aufteilen, Teiglinge nochmal kneten und rund plattdrücken (mit der Hand, nicht mit dem Nudelholz).
    In einer Pfanne ohne Öl backen, bis der Teigling an der Unterseite deutlich Farbe angenommen hat - nicht wenden! Nur auf einer Seite backen und dann nochmal 5 Minuten bei 180°C in den Backofen geben.

  3. Bereiten Sie Jasmin Reis zu.

  4. Das Fleisch klein schneiden und mit Chili und Kurkuma würzen. In Öl anbraten und aus der Pfanne nehmen. Ingwer, Knoblauch und Zwiebeln anbraten, die restlichen Gewürze sowie etwas Wasser und den Rahmspinat hinzugeben. 10 Min. köcheln lassen, dann das Hühnchen hinzugeben - wieder etwas köcheln lassen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken und mit Reis und Naan servieren.

Weitere Rezepte von Denise

Kommentare