Kostenloser
Versand ab 30 €
Schneller
Versand
30 Tage
Rückgaberecht

Trusted Shops
Im Reiskocher
gelingt Reis immer
Panang Curry Laktosefrei Freunde Foto von vom 19.07.2016

Wem die Herstellung der Currypastezu aufwändig ist, kann natürlich auch fertige Curypaste verwenden.


Für die currypaste
3 Chilischoten
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
1/2 TL Galangal
1/2 TL Zitronengras
1/2 TL Korianderpulver
1 Msp Limettenschale
1 TL Erdnüsse
1 TL Koriandersamen
1 Msp Cumin
etwas Pfeffer
1/2 TL Salz
FÜR DAS CURRY
150g Jasmin Reis - Thai-Duftreis (200g)
200 g Hühnchen (oder Rind oder Tofu)
250 ml Kokosmilch
3 Kaffirlimetten Blätter (wenn vorhanden)
1 EL Thaibasillikum
50 g Zuckerschoten
1 Paprika
1/2 Zucchini
etwas Fischsauce
2-5 EL Erdnüsse
etwas Zucker
etwas Limette
2 Portionen
einfach

Schritt 1

Für die Paste werden die oben stehenden Zutaten so klein wie möglich geschnitten (umso leiceetr fällt das Mörsern) - alle Zutaten werden in den Mörser gegeben und zu einer Paste gestampft. Hier können alle Zutaten gleichzeitig verarbeitet werden - bis auf die Schalotten und den Knoblauch, diese werden erst ganz zum Schluss hinzugegeben.
Abschmecken und beiseitestellen!

Schritt 2

Bereiten Sie Jasmin Reis zu.

Benötigen Sie eine Zubereitungsempfehlung?

Jasmin Reis

Schritt 3

Das Huhn in kleine Stücke schneiden. Öl im Wok erhitzen und das Huhn scharf anbraten - wieder herausnehmen und die Currypaste in den Wok geben. So lange anbraten, bis das Aroma der Paste deutlich herauskommt. Etwas Kokosmilch hinzugeben und kurz köcheln lassen. Das Huhn wieder in den Wok geben und wenn vorhanden auch ein paar Kaffirlimetten Blätter.

Schritt 4

Fischsauce und Zucker hinzugeben und abschmecken. Den Rest der Kokosmilch sowie das Gemüse hinzugeben, Thaibasilikum (gibt es bspw. im Glas als Paste zu kaufen) sowie die Erdnüsse ebenfalls in den Wok geben.
Alles kurz aufkochen - abschmecken - mit frischer Limette sowie Koriander servieren.

Panang Curry Laktosefrei Freunde

Denise
Fitness- und Food-Freak <3