Persisch Polo mit Safran

40 Min
Gesamtzeit
Normal
Schwierigkeit
Profilbild von Anastasia
Rezeptautor: Anastasia
Ein super einfaches Gericht, welches vielleicht vorerst nicht nach viel klingt, aber durch die feine Mischung aus süß-sauren Berberitzen, mit charakteristischem Safran, blumigen Sadri Reis und einem frischen Minz-Joghurt ein wahres Geschmackerlebnis ist. Besonders lecker daran ist auch die leckere Reiskruste, welche auf Persisch »Tahdig« genannt wird.
Ein super einfaches Gericht, welches vielleicht vorerst nicht nach viel klingt, ...

Deine Zutatenliste

Portionen
2
Safran Reis
200g
Sadri Reis
Persischer Reis aus dem Iran, Gilan
30g
Butter
3 Messerspitzen
Safran
Edler »Sargol« Saffron aus dem Iran
1 Messerspitze
Zucker
Berberitzen
50g
1 El
Zucker
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
Minz-Joghurt
150g
Naturjoghurt
1 El
0.25
Gurke
Salz

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Sadri Reis

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 25 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
2. Schritt

Die Berberitzen mit kaltem Wasser waschen und gut abtropfen lassen.
Öl in einer Pfanne erhitzen und Berberitzen mit 1 EL Zucker ca. 5 min rösten.
Berberitzen anschließend beiseite stellen.

3. Schritt

Für den Minzjoghurt die Gurke würfeln.
Gurkenwürfel mit Minze, Joghurt, Ssalz und Pfeffer mischen.
Für den Safranreis den Safran mit einer Messerspitze Zucker in einem Mörser zerstoßen.

4. Schritt

Sobald der Reis fertig ist, diesen in ein Sieb umfüllen. In den heißen, jedoch leeren, Kochtopf Butter und den zerstoßenen Safran hinzugeben, sodass eine Safran-Butter-Sauce entsteht.
Die Hälfte der Sauce in eine Tasse umfüllen.

5. Schritt

Die restliche Sauce am Kochtopfboden lassen und den nun den Reis mit der Sauce abwechselnd schichtweise in den Kochtopf zurück füllen.
Ein Tuch auf den Topf legen und mit dem Deckel schließen. Für 15-20 min stehen lassen, damit sich die Reiskruste bilden kann.

6. Schritt

Den Reis auf einen Teller stürzen oder mit einem Kochlöffel auslöffeln.
Mit den Berberitzen und dem Minzjoghurt servieren.

Bewertungen & Kommentare

Persisch Polo mit Safran
Persisch Polo mit Safran
Persisch Polo mit Safran
Persisch Polo mit Safran
Persisch Polo mit Safran
Persisch Polo mit Safran
Persisch Polo mit Safran

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung

Mehr Rezepte mit Sadri Reis

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl