Yakitori Foto von vom 19.07.2018

Hol’ dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone

So meldest du dich für
unseren WhatsApp-Newsletter an:

  1. Speicher unsere Nummer +49 1579 2452937 in deinen Kontakten auf deinem Smartphone ab.
    Vergiss die Ländervorwahl (+49) dabei nicht.
  2. Sende uns eine WhatsApp-Nachricht mit "Start".
  3. Geschafft! Nun bist du bei unserem WhatsApp-Newsletter eingetragen und erhältst spätestens nach 60 Minuten eine Bestätigungsnachricht von uns.

Yakitori ist für mich die Königszubereitung für Hähnchenspieße! Einfach, gesund und vor allem unglaublich lecker. Das zart-würzige Fleisch, der herrlich knackige Reis und alles zusammen mit dem Rest der Marinade - gutes Essen kann wirklich so einfach sein! Ihr müsst dieses japanische Sommergericht, welches auch sehr easy zu machen ist, unbedingt probieren!


500g Natur Reis
Bio Natur Reis
Natur Reis (Bio)
(12)
Ab 1,69
Ansehen
500g Hähnchenbrustfilet
150ml Sojasauce
Produktbild von Sojasauce
Sojasauce
(2)
Ab 0,19
Ansehen
150ml Mirin (süßer Reiswein)
4 Knoblauchzehen, gehackt
5 Portionen
einfach

Schritt 1

Gewaschenes Hähnchenbrustfilet in kleine, mundgerechte Fleischstückchen schneiden, die sich gut auf einem Holzspieß aufschichten lassen.

Schritt 2

Anschließend gemeinsam mit den Knoblauchzehen in eine Schüssel geben. Nun Sojasauce sowie Mirin hinzufügen und kräftig durchmischen.

Marinade im Idealfall über Nacht ziehen lassen – ansonsten gehen auch 1-2 Stunden.

Schritt 3

Bereiten Sie Natur Reis zu.

Benötigen Sie eine Zubereitungsempfehlung?

Natur Reis

Schritt 4

Pro Spieß 4 Fleischstückchen vorsichtig auf einem Spieß aufschichten.

Ca. 5 Minuten von jeder Seite auf den Grill legen – und gelegentlich mit einem Löffel von der Marinade begießen.

Schritt 5

Zum Schluss den Rest von der Marinade in einer Schüssel gemeinsam mit dem Reis und den Yakitori servieren.

Temi
Food-Junk

Kommentare

J

Schaut absolut verlockend aus ...hmmmm lecker