Warmer Kaki Schokokuchen

30 Min.
Einfach
Warmer Kaki Schokokuchen 20.11.2020
Warmer Kaki Schokokuchen 20.11.2020
Rezeptautor: Lenaliciously
OOOOPS, da war doch was. Weihnachten und den dazugehörigen Weihachtsabend schon... weiterlesen
Profilbild von Lenaliciously

Zutaten

4 Portionen
1
Schoko Rührkuchen Backmischung
Backmischung mit Reismehl & dunklen Schokostückchen
Eine Handvoll Reisschokolade Crunchy Flakes
1 reife Kaki

Zubereitung

  1. Den Backofen vorheizen und eine Form mit Backpapier auslegen. Alternativ ist die Zubereitung auch im digitalen Reiskocher möglich.

    Die Backmischung mit 140 ml Wasser zu einem glatten Teig verrühren.

  2. Zubereitung im Backofen:

    Teig in eine gefettete und bemehlte Backform geben.

    Im vorgeheizten Backofen bei 165°C für 30 Minuten backen.

    Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob der Kuchen gar ist.

    Auskühlen lassen.




  3. Zubereitung im Digitalen Reiskocher:

    Teig in den gefetteten und bemehlten Innentopf des Reiskochers geben.

    Im Baking Modus für etwa 1,5 Stunde backen.

    Auskühlen lassen.

  4. Die Kaki waschen ggfs. schälen und in feine mundgerechte Streifen schneiden.

    Die Hälfte zu der Teig-Mischung geben und gründlich verrühren.

  5. In die Auflaufform füllen und die restlichen Kaki-Stücken obendrauf verteilen.

    30 Minuten goldbraun backen und mit den Reisschokolade Crunchy Flakes bestreuen.

    Fertig ist der warmer Kaki Schokokuchen. Guten Reishunger!

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Schoko Rührkuchen Backmischung

Rumkugeln
Rumkugeln
(1)
40 Minuten Normal
Schoko Joghurt Törtchen
{
100 Minuten Einfach
Schoko-Nuss Kuchen
{
(1)
35 Minuten Einfach

Bewertungen & Kommentare

A
Anonym shop_views/footer.country_chooser.de

Dieses Rezept wurde mir als glutenfrei angezeigt. Leider musste ich noch rechtzeitig feststellen, dass in der Backmischung sowohl Weizenmehl als auch Weizenkleie enthalten sind. Somit ist dieses Rezept wohl kaum glutenfrei.

Lena von Reishunger

Moin Moin! Vielen Dank für deine Bewertung und den Hinweis. Wir haben diesen sofort behoben, sodass das Rezept nicht mehr als glutenfrei angezeigt wird. Wir entschuldigen uns vielmals für das Missverständnis und wünschen dir weiterhin ganz viel Freude beim Kochen. :-)

BB
baa baa black goat shop_views/footer.country_chooser.de

Ich kann zwar verstehen dass das Marketing ist, aber bitte macht nicht solche Rezepte frei nach "Bereite Backmischung nach Angaben auf Packung zu". Das finde ich maximal schade.

Rezept drucken