Pikanter Basmati Reis aus dem Ofen mit Rind

Feurig-scharf vom Blech

0 Kommentare 60 Minuten Einfach
Pikanter Basmati Reis aus dem Ofen mit Rind 17.06.2019
Pikanter Basmati Reis aus dem Ofen mit Rind
Heute brauchen wir mal keine einzige Herdplatte, alles wird in einer ausgeklügelten Reihenfolge auf ein Backblech geworfen und köchelt dann gemütlich vor sich hin. Kein Töpfe-Jonglieren notwendig, der Backofen macht das alles für uns in Eigenregie ;). Und das Beste: Die fruchtig-scharfe Paprikasosse zieht sich durch alle Zutaten und sorgt für ein feuriges Finish. Falls es zu scharf wird: Der Joghurt rettet uns am Ende zuverlässig!
Profilbild von TheBlackSheep allitsYummyFood
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 3 Portionen

200g Basmati Reis Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
200g Basmati Reis
500 gr Rindersteak
3 Paprikaschoten
1 Zwiebel
3-4 EL Sonnenblumenöl
1 EL Honig
1 Glas Ajvar (scharf)
Salz und Pfeffer
200 gr Joghurt
1/2 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe (fein gehackt)

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen.

  2. Rindfleisch in feine Streifen schneiden, Paprika waschen, entkernen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Mit den Zwiebeln machen wir genau das selbe und mischen alles in einer Schüssel. Honig, Öl und Gewürze dazu geben und gut durchmengen.

  3. Alles auf auf Backblech packen und für die nächsten 30 Minuten im Ofen verschwinden lassen.

  4. 2 EL Instant Gemüsebrühe mit ca. 500 ml kochendem Wasser anrühren. Avjar untermischen und zusammen mit dem Reis vermischen.

  5. Brühe, Reis und Avjar zum Fleisch-Gemüse Mix geben, die Temperatur auf 180 Grad reduzieren und nochmals für 30 Minuten weiter backen.

  6. Sahne-Joghurt mit der Hälfte der fein gehackten Petersilie, Salz und Pfeffer und je nach Geschmack noch ein wenig gehacktem Knoblauch vermischen.

  7. Reisfleisch mit der restlichen Petersilie bestreuen und zusammen mit dem Yoghurt servieren.

Weitere Rezepte von TheBlackSheep allitsYummyFood

Kommentare