Basmati Reis Salat

20 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
Profilbild von Karolin mit K
Rezeptautor: Karolin mit K
Bei diesem Rezept handelt es sich um meinen absoluten Lieblingssalat. Die Geschmacksknospen werden hier auf jeden Fall unterhalten! Vegetarisch und leicht bekömmlich, durch angeröstete Erdnüsse schön crunchy!
Bei diesem Rezept handelt es sich um meinen absoluten Lieblingssalat. Die Geschm...

Deine Zutatenliste

Portionen
6
150g
Basmati Reis Pusa
Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
2
Stangen Staudensellerie
2
Stangen Frühlingszwiebeln
1
rote Paprika
1
gelbe Paprika
200g
Ananas
200g
Joghurt
30 g
Ingwer, frisch
1
Knoblauchzehe
0,5
Saft einer Zitrone
2 EL
Mangochutney, oder 0,5 frische Mango
1 EL
Currypulver
1 EL
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
Chilipulver
Salz

Zubereitung

1. Schritt

Den Reis mit der doppelten bis dreifachen Menge Wasser aufkochen und bei niedriger Stufe köcheln lassen, bis das Wasser komplett verdampft ist. Mit etwas Salz würzen und komplett auskühlen lassen.
Kann auch einen Tag zuvor gemacht werden.

2. Schritt

In der Zwischenzeit Erdnüsse in einer Pfanne ohne Öl anrösten.

3. Schritt

Sellerie, Paprika, Frühlingszwiebeln und Ananas klein schneiden und zum Reis geben.

4. Schritt

Ingwer und Knobi schälen, grob hacken und in ein hohes Gefäß geben. Joghurt, Zitronensaft, Mangochutney, Currypulver, Olivenöl mit einer Prise Chilipulver, Salz und Pfeffer zum Ingwer/Knoblauch geben und mit einem Pürierstab ordentlich durchmixen.

5. Schritt

Den Reis mit dem Dressing übergießen und alle Zutaten ordentlich vermengen. Mit Erdnüssen garnieren und genießen :-)

Bewertungen & Kommentare

Basmati Reis Salat

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung

Mehr Rezepte mit Basmati Reis Pusa

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl