Gelbes Thai Curry mit Süßkartoffel

45 Min
Gesamtzeit
Normal
Schwierigkeit
Profilbild von byanjushka
Rezeptautor: byanjushka
Schnell und einfaches Süßkartoffel Curry mit cremiger Kokosmilch, knackigem Gemüse und duftendem Jasmin Reis. Zubereitet wurde das Curry mit der gelben Thai Curry Paste - die mildeste Version der Curry Pasten. Du kannst das Rezept aber auch super mit der roten oder grünen Thai Paste zubereiten, falls du es schärfer magst.
Schnell und einfaches Süßkartoffel Curry mit cremiger Kokosmilch, knackigem Ge...

Deine Zutatenliste

Portionen
4
250g
Bio Jasmin Reis
Bio-Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
Salz
Gelbes Curry
1
Zwiebel
2
Knoblauchzehen
5cm
Ingwer
1
rote Paprika
300g
Süßkartoffeln
1 EL
Kokosöl
Kaltgepresstes Bio Kokosöl
1EL
Gelbe Thai Curry Paste
Nach thailändischem Originalrezept
1EL
Tomatenmark
1
Brokkoli
400-600ml
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
2EL
Bio Kokosblütenzucker
Für süßes Karamell-Aroma
Topping (optional)
Cashewnüsse, angeröstet

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Jasmin Reis

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für ca.11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Dämpfer

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. 1.5 TL Salz dazugeben.
  4. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  5. Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
  6. Reis vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
  7. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufkippen.
  8. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
  9. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  10. Reis bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
2. Schritt

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer fein hacken und in etwas Öl anschwitzen.
Paprika in Streifen, Süßkartoffeln in Würfel schneiden und 3 Minuten mitbraten.
Gelbe Currypaste und Tomatenmark hinzugeben und unter Rühren weitere 3-4 Minuten anbraten.

3. Schritt

Mit Kokosmilch ablöschen und mit Kokosblütenzucker abschmecken.
Gelbes Curry für 15 Minuten köcheln lassen, damit sich die Aromen entfalten können.
Ggf. nochmals abschmecken.

4. Schritt

Nun die Brokkoli-Röschen hinzugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
Gelbes Curry mit Jasmin Reis und Cashewnüsse servieren.
Guten Reishunger!

Bewertungen & Kommentare

A
Anonym shop_views/footer.country_chooser.de

Tolles Rezept! Schmeckt auch mit TK-Erbsen, wenn man keinen Brokkoli da hat. Gesüßt wurde mit Reissirup.

A
Anonym

Sehr lecker

M
Mary___

Sehr feines Curry! Da wir keinen Palmzucker daheim hatten ersetzten wir ihn durch 1,5 Esslöffel Honig, was dem Geschmack keinen Abbruch getan hat. Die Cashews sind die perfekte Abrundung on Top! Wird es bei uns jetzt öfters geben, Danke! :)

N
Nope shop_views/footer.country_chooser.de

Lecker, für den europäisch geprägten Gaumen angenehm scharf. ;)

A
Anonym

Sehr lecker. Könnte noch etwas schärfe vertragen, wenn man das mag.

A
Anonym

Der Reis aus dem elektrischen Reiskocher wird besser, wenn man statt der 1,5 fachen Menge Wasser nur die 1,25 fache Menge Wasser hinzufügt

Gelbes Thai Curry mit  Süßkartoffel

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Bio Jasmin Reis