Grünes Möhren-Fenchel Curry

25 Min
Gesamtzeit
Normal
Schwierigkeit
Profilbild von avegansjourney
Rezeptautor: avegansjourney
Ein schnelles, scharfes, grünes Möhren-Fenchel Curry mit Peperoni, dazu Jasmin Reis - super simpel und so so lecker!
Ein schnelles, scharfes, grünes Möhren-Fenchel Curry mit Peperoni, dazu Jasmin...

Deine Zutatenliste

Portionen
2
150g
Jasmin Reis
Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
1
Möhre
1
Fenchel
1
Spitzpaprika
0.5
Zwiebel
100g
Soja Sahne oder Kokoscreme
2 TL
Grüne Thai Curry Paste
Nach thailändischem Originalrezept
etwas
Wasser
Salz, Basilikum, Peperoni, Frühlingszwiebeln
Schwarzer Kampot Pfeffer
Schwarze Kampot Pfefferkörner in bester Bio-Qualität

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Jasmin Reis

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für ca.11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Dämpfer

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. 1.5 TL Salz dazugeben.
  4. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  5. Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
  6. Reis vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
  7. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufkippen.
  8. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
  9. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  10. Reis bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
2. Schritt

Den Fenchel und die Paprika waschen und anschließend in Würfel schneiden.
Die Möhre schälen und in Scheiben schneiden.
Die Zwiebel fein würfeln.

3. Schritt

Das Gemüse mit etwas Wasser oder Öl in eine Pfanne geben und kurz andünsten.
In der Zwischenzeit die Currypaste mit der Sojacreme vermischen.
Das Gemüse mit der Currysoße ablöschen und für ca. 15-20 Minuten bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen.

4. Schritt

Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken und gemeinsam mit dem Reis, frischem Basilikum, Frühlingszwiebel und etwas Peperoni servieren.
Guten Reishunger :)

Bewertungen & Kommentare

V
Veggie shop_views/footer.country_chooser.de

Ein einfaches und total leckeres Rezept. Eigentlich bin ich kein Fenchel Fan, aber hier passt alles. Inzwischen fragt sogar meine Schwester ob sie eine Portion haben und mit zur Arbeit nehmen kann. Danke an den Autor fürs einstellen.

Grünes Möhren-Fenchel Curry

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Jasmin Reis