Vegan

Matcha-Kiwi Milchreis

Der Wachmacher-Reis

5 Kommentare 30 Minuten Einfach
Matcha-Kiwi Milchreis 09.10.2018
09.10.2018
Matcha-Kiwi Milchreis
Wer kennt Sie auch, die Herbst-Müdigkeit? Was, die gibt es nicht? Also ich merke sie im Moment jeden Tag. Was mir dagegen immer hilft ist Matcha, der natürliche Wachmacher der auch noch super köstlich schmeckt. Aber man kann den grünen Tee nicht nur super als Getränk genießen, sondern auch perfekt zum Kochen und Backen benutzen.
Profilbild von Heike Herden
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 2 Portionen

150g Milch Reis (Bio) Bio-Arborio aus Italien, Piemont
150g Milchreis
750g Pflanzenmilch oder Milch
1 TL Matcha
Reissirup (Bio) Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
Reissirup (Bio) - 350g
Kiwibeeren

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Koche zunächst einen ganz normalen Milchreis aus Milch, Reis und Reissirup oder anderer Süße, wie auf der Verpackung beschrieben.

  2. Lasse den Milchreis etwas herunter kühlen, damit der Matcha später seine schöne Farbe behält.

    Wenn du unterschiedliche Milchreis-Schichten haben möchtest, stelle einen Teil des Reises zu Seite.

  3. Rühre 1 TL Matcha mit etwas Pflanzenmilch glatt und dann gründlich unter den Milchreis.

  4. Schichte nun den Milchreis, zusammen mit den Beeren, dekorativ in ein schönes Glas. Etwas Minze verleiht dem Frühstück oder auch Dessert etwas besonderes.

Weitere Rezepte von Heike Herden

Kommentare