Start Rezepte Vegane Rezepte Schokoladiges Reisküchlein

Schokoladiges Reisküchlein

30 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
Profilbild von Lovinveganfood
Rezeptautor: Lovinveganfood
Die Lust auf Kuchen oder einen süßen Snack packt jeden einmal. Das Besondere an diesem Küchlein ist nicht nur, dass er gesund ist, sondern auch ganz einfach zu machen ist. Normalerweise bin ich nicht die große Backfee, aber dieses Reisküchlein hat mich total überzeugt!
Die Lust auf Kuchen oder einen süßen Snack packt jeden einmal. Das Besondere a...

Deine Zutatenliste

Portionen
1
50g
Basmati Reis Pusa
Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
1 EL
Kakaopulver
1 EL
Bio Leisamen
1 EL
Nussmus
Bio Reissirup
Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
1
Banane
50g
Himbeeren

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Basmati Reis Pusa

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in einen Kochtopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  2. Reis in den Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Dämpfer

  1. Reis waschen. Du bedeckst den Reis mit kaltem Wasser. Mit den Händen bearbeitest du den Reis in kreisenden Bewegungen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun gießt du das Wasser ab und wiederholst den Vorgang solange bis das Wasser klar bleibt.
  2. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis darauf geben.
  3. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken durch die Dampf entweichen kann.
  4. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  5. Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser nachkippen, sodass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
  6. Reis entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
2. Schritt

Den gekochten Reis mit den Leinsamen, dem Reissirup, der Banane, dem Kakaopulver und dem Nussmus grob pürieren bis eine klebrige Masse entsteht.
Himbeeren untermischen und in eine Backform geben.

3. Schritt

Das Ganze für ungefähr 20-30 Minuten bei 200°C im Ofen backen.

4. Schritt

Den Kuchen auskühlen lassen und mit Toppings deiner Wahl dekorieren.

Bewertungen & Kommentare

KB
Katrin Bra shop_views/footer.country_chooser.de

Super leicht und schnell gemacht. Leckeres, gesundes Küchlein ohne Gluten. Auch am nächsten Tag noch genauso lecker.

S
Sabine

Welche Menge Reissirup wird benötigt? Eine komplette Flasche mit 350g?

Anonym

Hallo Sabine, je nach dem wie süß dein Reisküchlein werden soll, kannst du mit der Menge spielen - eine ganze Flasche wäre aber wohl doch etwas viel :-) Guten Reishunger!

Schokoladiges Reisküchlein

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung

Mehr Rezepte mit Basmati Reis Pusa

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl