Alle Rezepte

Asiatisches Reis-Congee

60 Min.
Einfach
Asiatisches Reis-Congee 31.08.2018
Rezeptautor: byanjushka
Congee ist ein asiatisches Reis-Porridge Gericht. Da der Reisbrei aus gekochtem... weiterlesen
Profilbild von byanjushka

Zutaten

3 Portionen
Congee
100g
Jasmin Reis
Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
100g
Kleb Reis
Weißer Kleb/Süß Reis aus Vietnam
750ml
Gemüsebrühe Reis Gewürz
Bio-Gemüsebrühe für Reis, Risotto & Co.
1 EL
Sesamöl
Kaltgepresstes Bio-Öl aus geröstetem Sesam
Gemüseeinlage
100g Edamame
400g Champignons, in Scheiben geschnitten
400g Brokkoli Röschen
1 kleine Zwiebel, in Ringe geschnitten
Etwas Öl zum Anbraten
Etwas Salz und Pfeffer
Toppings
Nach Wunsch Erdnüsse
Nach Wunsch Sesam, geröstet
Etwas Lauchzwiebeln

Zubereitung

  1. Bereite Jasmin Reis zu

    Kochtopf
    Reiskocher
    Mikrowelle
    Dämpfer

    Zubereitung im Kochtopf

    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Reis 10 Minuten einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Reiskocher

    • Reis in den Reiskocher geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
    • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für ca.11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Dämpfer

    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Wasser dazugeben. 1.5 TL Salz dazugeben.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
    • Reis vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufkippen.
    • Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Reis bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
  2. Bereite Kleb Reis zu

    Kochtopf
    Reiskocher
    Mikrowelle
    Dämpfer

    Zubereitung im Kochtopf

    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Reis zwei Stunden einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 25 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Reiskocher

    • Reis in den Reiskocher geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Reis zwei Stunden einweichen lassen.
    • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Sushi" starten.
    • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Reis zwei Stunden einweichen lassen.
    • Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Dämpfer

    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Wasser dazugeben. 0.5 TL Salz dazugeben.
    • Reis zwei Stunden einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
    • Nach 5 Minuten vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufgeben.
    • Mit Stäbchen oder Gabel etliche Löcher in die Masse drücken durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
    • Dämpfen bis der Reis gar ist.
    • Reis entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  3. Jasmin Reis und Kleb Reis mit der aufgegossenen Gemüsebrühe eine Stunde im Reiskocher köcheln lassen, nachdem beides fertig zubereitet ist.

  4. Für die Gemüseeinlage:

    Edamame in Salzwasser ca. 5 min kochen und kalt abschrecken.

    Champignons in Scheiben, Zwiebeln in Ringe und Brokkoli in Röschen schneiden

    Das Gemüse in etwas Öl anbraten.

  5. Sobald das Congee fertig ist, mit Sesamöl und Gewürzen abschmecken.

    Das Congee zusammen mit der Gemüseeinlage servieren. Dazu passen Erdnüsse, gerösteter Sesam und Lauchzwiebeln-Ringe als Topping!

    Guten Reishunger!

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Jasmin Reis

Bewertungen & Kommentare

A
Anonym shop_views/footer.country_chooser.de

Verstehe ich das richtig? Mit dem digitalen Reiskocher beide Reissorten ungekocht mit dem Congee Programm starten?

A
Anonym

Was heißt bitte „Jasmin Reis und Kleb Reis zubereiten“. Erst beide Reissorten 1-10 Std. einweichen, dann zerkleinern und schon einmal kochen?

Anonym

Hallo von Reishunger, nur der Kleb Reis muss vor dem Kochen eingeweicht werden. Beide Reissorten sollten aber vor dem Kochen gewaschen werden. Basis-Zubereitungsrezepte findest du auch in unserem Rezeptbuch bei den einzelnen Sorten. Guten Reishunger!

A
Anonym

Das Rezept klingt sehr lecker. Ich würde es gerne ausprobieren, habe jedoch "nur" das Reiskocher-Einsteigermodell. Wie funktioniert dann das Rezept?