Peanutbutter Marmor Cookies Foto von vom 23.05.2018

Wer ein neues Cookie-Rezept oder Kekse für zwischendurch, zum Kaffee und oder Tee sucht, wird hier fündig. Die Peanutbutter-Marmor-Cookies ähneln ein wenig Cantuccini Gebäck, sind dabei aber nicht zu trocken und der Geschmack von Erdnussbutter und Schokolade machen sie unwiderstehlich lecker. Die Erdnussbutter ist zudem ein toller, natürlicher Eiweiß-Lieferant, reich sowohl an Vitamin E und Vitamin B Komplex als auch an Magnesium. Gerade für Sportler also ein ganz toller und schmackhafter Grund, gerne zweimal beim Naschen zuzugreifen


100g Reismehl, Weiß, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (500g)
Produktbild von Weißes Reismehl (Bio)
Weißes Reismehl (Bio)
3,99
Ansehen
100g gemahlene Mandeln
200g Erdnussbutter mit Stücken, ungesüßt (+ 2 EL für den Schokoladenteig)
50 ml Ahornsirup
2 EL rohes Kakaopulver (alternativ 2 EL Chocolate Chips, ungesüßt)
Prise Salz
20 Portionen
einfach

Schritt 1

Alle Zutaten bis auf das Kakaopulver und die 2 zusätzlichen EL Erdnussbutter mithilfe einer Küchenmaschine zu einer gleichmäßigen Teigmasse verrühren.

Schritt 2

Den Teig in zwei Portionen teilen und die eine Hälfte mit dem Kakaopulver und den 2 EL Erdnussbutter mischen.

Schritt 3

Die beiden Teigmassen noch einmal halbieren, rollen und jeweils eine Erdnussrolle mit einer Schokoladenrolle ineinander verdrehen und zu einer glatten Rolle formen.

Schritt 4

Die beiden Rollen in Folie wickeln und für ca. 30 Min im Kühlschrank kalt stellen, damit die Masse etwas fester wird.

Schritt 5

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Schritt 6

Die Rollen aus der Folie wickeln und mit einem Messer in ca. 1,5 cm breite Scheiben schneiden.

Schritt 7

Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene 12 Min backen.

Schritt 8

Die Kekse vollständig auskühlen lassen und dann in einem luftdicht verschließbaren Gefäß aufbewahren.

Magdas CrossKitchen
no diet - do eat right!