Lachs auf schwarzem Reis Foto von vom 23.05.2018

Dieses Gericht ist tatsächlich ein Gericht meiner Kochprüfung. Als Vorspeise oder auch als leichter Hauptgang ist es geschmacklich geradezu perfekt für den Frühling und den Sommer. Der Fenchel harmoniert hervorragend mit dem Fisch und dem vollmundigen Reis. Wenn der helle Sud auf den schwarzen Reis trifft und eine Verfärbung auslöst, ist ein grandioser Wow-Effekt. Viel Spaß beim Nachkochen, ich freue mich über Rezensionen.


100g Schwarzer Reis, Nerone, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (200g)
Produktbild von Schwarzer Reis (Bio)
Schwarzer Reis (Bio)
(25)
Ab 2,19
Ansehen
250g Lachs
1 Knolle Fenchel
2 Stück Scharlotten
1 Zehe Knoblauch
1 Tl Fenchelsamen
150Ml Weißwein
Salz, Zucker, Pfeffer
350ml Wasser/Fond
2 EL Butter
2 Portionen
einfach

Schritt 1

Fenchel putzen, die grünen Spitzen abzupfen und in feine Scheiben schneiden.

Reis gründlich waschen.

Schritt 2

Scheiben aus dem Inneren des Fenchels werden in Öl, Salz und Pfeffer mariniert und kalt gestellt.

Scharlotten würfeln, in etwas Öl andünsten und mit Weißwein ablöschen.

Fenchel zu geben und einreduzieren lassen.

Schritt 3

Reis in 3.5 facher Menge und etwas Salz kalt ansetzen und kochen.

Fenchel mit etwas Brühe/Wasser aufgießen.

Lachs auf der Hautseite beginnen zu braten (nach ca. 3 Min wenden und weitere 2 Min braten).

Schritt 4

Fenchelsud durch ein Sieb passieren und anschließend mit Butter aufmontieren. Kalte Butterflocken in den Sud geben und verquirlen.

Reis abgießen und anrichten.

Lachs darauf geben und mit dem Sud untergießen. Marinierten Fenchel darauf geben und mit Fenchelgrün ausgarnieren.

Tim Armann
Geburt-Abi-Weltreise-Makler-Koch-Youtube