Gefüllte Basmati-Reisbällchen

30 Min
Gesamtzeit
Normal
Schwierigkeit
Profilbild von Lovinveganfood
Rezeptautor: Lovinveganfood
Entweder man liebt rote Bete oder man liebt die pinke Knolle. Aber selbst wenn man nicht der größte Fan von diesem Gemüse ist können diese Reisbällchen die Sicht auf die Dinge verändern. In diesem Rezept versteckt sich zudem auch noch Rosenkohl in pinkem Mantel.
Entweder man liebt rote Bete oder man liebt die pinke Knolle. Aber selbst wenn m...

Deine Zutatenliste

Portionen
1
100g
Vollkorn Bio Basmati Reis
Vollkorn Bio-Super Basmati vom Himalaya, Pakistan
100g
Rosenkohl
100g
rote Bete (roh)
Knoblauchpulver (oder frischer Knoblauch)
Zwiebelpulver
Schwarzer Kampot Pfeffer
Schwarze Kampot Pfefferkörner in bester Bio-Qualität
Salz

Zubereitung

1. Schritt

Den Vollkorn Basmati Reis in einen Topf mit heißem Wasser geben und nach Anleitung kochen.

2. Schritt

Die rote Bete entweder fein hobeln oder in kleine Stückchen schneiden und zum kochenden Reis hinzufügen.

3. Schritt

In der Zwischenzeit den Rosenkohl kochen und die Gewürze zu dem Reis mit der roten Bete hinzufügen.

4. Schritt

Den Ofen vorheizen. Die Hälfte der Reis-Mischung entnehmen und pürieren.

5. Schritt

Den restlichen Reis zum Pürierten hinzugeben und gut umrühren bis eine klebrige Masse entsteht.

6. Schritt

Mit feuchten Händen eine Portion der pinken Mischung in die Hand nehmen und einen Rosenkohl damit ummanteln.

7. Schritt

Die fertigen Bällchen für ungefähr 15-20 Minuten in den Ofen geben bis die Oberfläche schön knusprig ist.

8. Schritt

Mit einem Dip servieren oder einfach als Snack genießen. Die Reisbällchen eignen sich auch super als Beilage.

Bewertungen & Kommentare

{

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Vollkorn Bio Basmati Reis