Orientalisch

Auberginensteak mit roter Quinoa

Serviert mit cremigem Blumenkohl Püree

0 Kommentare 30 Minuten Normal
Auberginensteak mit roter Quinoa 06.12.2017
Auberginensteak mit roter Quinoa
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 2 Portionen

100g Rote Quinoa (Bio) Rote Bio-Quinoa aus Peru
100g Quinoa, Rot, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (200g)
300ml Wasser
Blumenkohl Püree
1 Blumenkohl
Msp Vanille
100ml Mandelsahne
Auberginensteaks
1 Aubergine
Fleur de Sel
2 EL Natives Olivenöl Extra Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
2 EL Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (150ml)
Sauce
100ml Mandelsahne
1EL Mandelmus
1/2TL Paprikapulver oder Piement la vera picante
Garnitur
Petersilie
Granatapfelkerne

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Normal

Zubereitung

  1. Rote Quinoa waschen und im Wasser mit etwas Salz ca. 15 Min. köcheln lassen bis der Quinoa aufgeht.

    Blumenkohl waschen, in kleine Stücke schneiden und ebenfalls im Salzwasser 15 Min. weich kochen.

  2. Backofen auf 180 Grad vorheizen.
    Auberginen in 1cm dicke Scheiben schneiden.
    Mit Olivenöl und Fleur de Sel bestreichen und in einer Pfanne auf beiden Seiten je 1 Min. scharf anbraten.
    Anschließend nochmals für 10 Min. im Ofen bei 180 Grad garen lassen.

  3. Für die Sauce alle Zutaten vermischen und in einem Topf kurz erhitzen.

    Petersilie klein hacken.

    Sobald der Blumenkohl gar ist mit der Mandelsahne, Salz und Vanille in Mixer oder mit dem Zauberstab zu Püree verarbeiten.

  4. Fertige Auberginen auf die Mitte eines Tellers geben. Blumenkohl und Quinoa herum anrichten. Mit der Sauce beträufeln und mit Petersilie und Granatapfelkernen garnieren.

    Für den optischen Abschluss eignet sich Balsamicocreme.

    Guten (Reis-)Hunger!

Weitere Rezepte von Greensusn

Kommentare