Orientalisch

Sadri Reis mit Rosenkohl, Berberitzen und Minze

Ein grünes und gesundes Reis Gericht

0 Kommentare 30 Minuten Einfach
Sadri Reis mit Rosenkohl, Berberitzen und Minze 29.12.2017
Sadri Reis mit Rosenkohl, Berberitzen und Minze
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

100g Sadri Reis Persischer Reis - der beste Reis der Welt - aus dem Iran, Gilan
100g Sadri Reis (200g)
2 EL Berberitzen Getrockneter Sauerdorn für persische Reisgerichte und mehr
2 EL Berberitzen, 100g
1TL Minzblätter Getrocknete und gerebelte Minze für das Verfeinern von Reisgerichten und Saucen
1TL Minzblätter, 10g
500ml Wasser
100g Rosenkohl
100g Sojajoghurt oder Naturjoghurt
Salz & Pfeffer
Curry, Chili
2 Hand Spinat
1EL Granatapfelkerne
2 Feigen

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Reis nach Packungsanleitung im Salzwasser kochen.

    In der Zwischenzeit Rosenkohl waschen und ebenfalls im Salzwasser 10min gar kochen.

  2. Sobald der Reis fertig ist Berberitzen, Minze, und Pfeffer hinzugeben.
    Auf zwei Teller jeweils 1 Hand gewaschenen frischen Spinat verteilen, Reis darauf geben, Rosenkohl halbieren oder vierteln.
    Mit Granatapfelkernen, Feigenspalten garnieren.

  3. Dazu passt ein Dip aus Sojajoghurt mit Zitronensaft, Curry- und Chilipulver.


    GUTEN REISHUNGER!

Weitere Rezepte von Greensusn

Kommentare