Indisch

Kichererbsen Curry mit Basmati Reis

Gewürzt mit Garam Masala

0 Kommentare 20 Minuten Einfach
Kichererbsen Curry mit Basmati Reis 17.10.2017
Kichererbsen Curry mit Basmati Reis
Wer ein leckeres, gesundes und veganes Curry Rezept sucht, ist hier richtig! Das Kichererbsen Curry ist schnell und zudem günstig zubereitet! Die Kombination aus Kichererbsen und einer Garam Masala Curry Gewürzmischung ist wirklich himmlisch! Der Reishunger Basmati Reis passt geschmacklich sehr gut dazu! Ich wünsche viel Spaß beim Ausprobieren und natürlich GUTEN REISHUNGER!
Profilbild von xanjuschx
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 1 Portion

Reis
100g Basmati Reis (Bio) Bio-Traditional Basmati aus Indien, Himalaya
100g Basmati Reis, Bio (200g)
curry
Natives Olivenöl Extra Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio (150ml)
1/2 Zwiebel
1 kleine Knoblauchzehe
200g gekochte Kichererbsen
3 EL Tomatenmark
1 TL Garam Masala Original indische Gewürzmischung
1 TL Garam Masala (20g)
1 TL Xucker (alternativ: Zucker)
Handvoll Cherrytomaten
200g gehackte Tomaten
Zitronensaft
Salz, Pfeffer, Chili
etwas Wasser

Zubereitung

  1. Während der Reis kocht:
    Fein gehackte Zwiebel und Knoblauch in einer heißen Pfanne mit etwas Öl anschwitzen.

    Gekochte Kichererbsen, Tomatenmark, Curry Gewürz, Xucker und eine handvoll halbierte Cherrytomaten hinzufügen.

    Alles kurz anbraten.

  2. Das Ganze mit den gehackten Tomaten und etwas Wasser ablöschen und köcheln lassen.

    Nach Geschmack mit Salz, Pfeffer, Chili und Zitronensaft würzen und abschmecken.

  3. Das Kichererbsen Curry mit dem fertigen Basmati Reis servieren und ggf. mit Chili Flocken und Sesam bestreuen.

    Guten Reishunger :-)

Weitere Rezepte von xanjuschx

Kommentare