Mediterran

Vollkorn Jasmin Reis Falafel Pfanne

in einer mediterranen Tomaten-Basilikum-Soße

1 Kommentare 45 Minuten Herrausfordernd
Vollkorn Jasmin Reis Falafel Pfanne 18.10.2017
Vollkorn Jasmin Reis Falafel Pfanne
Wer vermisst nicht Omas Fleischbällchen? Als ich mich für die vegane Ernährung entschieden habe wollte ich auf keinen Fall auf alte traditionelle Gerichte aus meiner Familie verzichten. Darum suchte ich nach alternativen um die tierischen Zutaten gegen pflanzliche auszutauschen. So entstand meine mediterrane Reispfanne mit Falafelbällchen!
Profilbild von Jeannette
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 6 Portionen

250g Vollkorn Jasmin Reis (Bio) Vollkorn Bio-Duftreis aus Thailand
250g Vollkorn Jasmin Reis, Thai Hom Mali, Bio (600g)
Falafel
500g Kichererbsen (Bio) Große Bio-Kichererbsen aus der Türkei
500g Kichererbsen, Bio (600g)
750ml Wasser
1 Zwiebel fein gehackt
2 Knoblauchzehen zerdrückt
2EL gehackte frische Petersilie
1EL gehackter frischer Koriander
2TL gemahlener Kreuzkümmel
1TL Backpulver
neutrales Kokosöl zum braten/frittieren
Tomaten-Basilikum-Soße
1L passierte Bio Tomaten
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
4EL gehackter frischer Basilikum
2EL gehackte frische Petersilie
2EL Rotwein (nach belieben)
1EL Zitronensaft
1TL gemahlenen schwarzen Pfeffer
1EL Rohrzucker
1EL Natives Olivenöl Extra Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
1EL Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio (150ml)
gemahlenes Meersalz zum abschmecken

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen für die Falafel ca. 4 Std. oder über Nacht in Wasser einweichen. Abtropfen lassen und in der Küchenmaschine etwa 30 Sek. pürieren, bis eine feine Paste entstanden ist.

  2. Zwiebel, Knoblauch, Petersilie, Koriander, Kreuzkümmel, Backpulver und 1EL Wasser hinzufügen und das Gerät noch einmal etwa 10 Sek. laufen lassen, um ein grobes Püree herzustellen. Die Mischung 30 Min. ruhen lassen.

  3. Bereiten Sie zu.

  4. Zur Zubereitung der Tomatensoße eine tiefe Pfanne erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch in Olivenöl glasig anbraten. Mit Rotwein ablöschen.

    Nun Tomatensoße, Zitronensaft, Rohrzucker, Pfeffer und die Hälfte der Kräuter hinzugeben und bei mittlerer Hitze leicht köcheln lassen.

  5. Aus je einem gehäuften Teelöffel der Kichererbsen-Mischung die Falafelbällchen formen. Dabei mit den Händen überflüssige Flüssigkeit leicht herausdrücken.

    Hinweis: Sollte die Masse zu feucht sein und sich schlecht formen lassen, ein wenig Dinkel- oder Kichererbsenmehl zufügen.

  6. In einem Topf reichlich Kokosöl auf ca. 180 Grad erhitzen und die Bällchen auf einem Löffel behutsam hineinlegen und 3-4 Min. frittieren.

    Die gebräunten Bällchen vorsichtig mit dem Schaumlöffel herausheben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

  7. Die restlichen Kräuter zur Tomatensoße geben, die Soße mit Salz abschmecken und die Falafel vorsichtig in die Soße legen.

    Vollkorn Jasmin Reis dazu geben und fertig ist das leckere Gericht!

    GUTEN REISHUNGER!

Weitere Rezepte von Jeannette

Kommentare

Profilbild von Sandra

Sehr lecker. Ich hatte nur etwas Probleme mit dem Frittieren der Falafel. Am Anfang ging es ganz gut, aber die letzten sind auseinander gefallen und die anderen haben sich dann die der Tomatensauce aufgelöst bzw. Sind Auseinander gefallen. Hast du dafür vllt ein Tipp für mich?