Vollkorn Jasmin Reis-Pudding

40 Min.
Einfach
{ 03.05.2018
{ 03.05.2018
{ 03.05.2018
{ 03.05.2018
Rezeptautor: Glutenfreie Rezeptwelt
Dieser einfache Reispudding ist das perfekte, gesunde Frühstück! Er ist vegan,... weiterlesen
Profilbild von Glutenfreie Rezeptwelt

Zutaten

4 Portionen
Pistaziencreme
100g
Vollkorn Bio Jasmin Reis
Vollkorn Bio-Duftreis aus Thailand oder Kambodscha
8g
Bio Reissirup
Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
50g
Kokosöl
Kaltgepresstes Bio Kokosöl
50g Pistazien, ungeschält und nicht gesalzen
1 EL Wasser
0.5 Vanilleschote
1 große Prise Salz
Reispudding
400ml
Bio Reisdrink
Vegane Milchalternative aus Bio-Reis
2 EL
Bio Reissirup
Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
100ml Mandelmilch
100g Lupinen Alternative (Ein Jogurt auf Lupinen Basis)
60g Pistazien, ungeschält
1 Vanilleschote
Dekoration
Pistazien
Rosenblätter, getrocknete

Zubereitung

  1. Pistazien schälen, mit Wasser bedeckt einweichen lassen. In der Zwischenzeit den Reis kochen.

    Anschließend das Kokosöl schmelzen, mit1 EL Wasser, Reissirup, Salz und dem Mark der Vanilleschote zu den Pistazien geben. Mit einem Pürierstab oder Mixer gut pürieren.

  2. Reis in der Reis-/Mandelmilch mit dem Mark der Vanilleschote und der ausgekratzten Schote aufkochen. 40 Minuten köcheln lassen.
    Wenn der Reis zu trocken ist, noch etwas Reismilch dazu geben.

    Vanilleschote herausnehmen und Lupinen Alternative, Reissirup und die klein gehackten Pistazien unterrühren.

  3. Den Reispudding in Gläser füllen, die Pistaziencreme verteilen und wer mag mit ganzen Pistazien und Rosenblättern dekorieren.

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Vollkorn Bio Jasmin Reis

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken