Es gibt viele unterschiedliche Woks auf dem Markt. Die einen sind mit Henkel, die anderen ohne, wieder andere sind besonders leicht oder sehr schwer. Die Frage, die die meisten Wok-Interessierten umtreibt, ist jedoch: Sollte ich mir einen beschichteten oder unbeschichteten Wok zulegen? Wir klären dich auf!

Was bedeutet beschichtet und unbeschichtet?

Sowohl beschichtete als auch unbeschichtete Woks können aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Bei einem traditionellen Wok ohne Beschichtung wird häufig rostfreier Stahl oder Eisen genutzt. Bei dieser Art von Wok Pfanne wird empfohlen, sie vor dem Benutzen einzubrennen. Durch dieses Einbrennen entsteht eine sogenannte Patina, also eine aus Öl bestehende Schicht, die durch mehrmaliges Erhitzen und Einölen entsteht – sozusagen eine natürliche Beschichtung. Bereits beim Kauf beschichtete Wok Pfannen bestehen oftmals aus Edelstahl oder Aluminium.

Vor- und Nachteile von (un)beschichteten Woks

1. Antihafteigenschaften

Bei einem beschichteten Wok kaufst du die Antihafteigenschaften direkt mit. Es gibt einige Edelstahl- und Aluminium Woks, die bereits eine Antihaftbeschichtung haben. Zum einen verhindert die Beschichtung, dass die Zutaten während des Kochens im Wok anbrennen. Andererseits macht sie den Wok weniger anfällig für Beschädigungen. Jedoch ist vom Arbeiten mit extrem hohen Temperaturen in Zusammenhang mit einer Antihaftbeschichtung eher abzuraten.

Um auch bei einem unbeschichteten Wok die Antihafteigenschaften zu gewährleisten, ist etwas Arbeit nötig. Traditionelle Woks aus bspw. Gusseisen müssen nämlich eingebrannt werden. Die Patina dient bei unbeschichteten Wok Pfannen als Antihaftbeschichtung. Je öfter du mit dem Wok kochst und dabei heißes Öl verwendest du, desto besser wird die Patina.

2. Reinigung

Bei der Reinigung einer Wok Pfanne ist es wichtig zu wissen aus welchem Material ebendieser besteht. Je nach Material und Beschichtung gibt es hierfür unterschiedliche Dinge zu beachten. Bei gusseisernen Woks, die eingebrannt sind, solltest du niemals mit Spülmittel arbeiten. Andernfalls entfernst du die Patina und damit auch die Antihafteigenschaften des Wok. Spüle ihn also lieber nur mit heißem Wasser aus und achte darauf, ihn danach wieder vollständig abzutrocknen. Anschließend solltest du den Wok mit einer dünnen Schicht Öl einreiben.

Die Reinigung eines beschichteten Wok ist um einiges unkomplizierter. Ihn kannst du ganz einfach mit etwas Wasser, Spüli und einem Schwamm abspülen. Qualitativ hochwertige Woks sind sogar spülmaschinengeeignet.

3. Rostbildung

Müssen Woks beschichtet sein? In Sachen Rostbildung ist eine Antihaftbeschichtung definitiv von Vorteil. Ein unbeschichteter Wok erfordert eine gewisse Aufmerksamkeit und Pflege, um Rostbildung zu vermeiden. Deshalb solltest du unbedingt darauf achten, den Wok nach dem Reinigen intensiv abzutrocknen und anschließend einzuölen. Das Öl dient als zusätzlicher Rostschutz. Bei einem beschichteten Wok kannst du diese Vorgehensweise ignorieren – die Antihaftbeschichtung dient als Schutz vor lästigem Rost.

4. Haltbarkeit

Sowohl beschichtete als auch unbeschichtete Woks können eine lange Haltbarkeit haben. Hierbei kommt es darauf an, wie hochwertig das Material ist, aus dem der Wok besteht. Unbeschichtete Wok Pfannen, die eingebrannt sind, brauchen jedoch um einiges mehr Pflege als ein beschichteter Wok. Diese sollten regelmäßig eingeölt werden, damit die natürliche Ölschicht beibehalten wird. Bei einem beschichteten Wok ist es wichtig, ihn nicht mit einem spitzen Gegenstand zu beschädigen. Wenn du auf diese Punkte achtest, dann hält dein Wok sehr lange – ob beschichtet oder unbeschichtet.

Fact: Im Gegensatz zu einer flachen Pfanne ist die Hitzeverteilung sowohl in einem beschichteten als auch in einem unbeschichteten Wok sehr besonders. Die Wärme ist im Zentrum des Wok immer am stärksten. Die Zutaten können hier also scharf angebraten werden, wohingegen der Rand des Wok gerne zum "Zwischenlagern" einzelner Zutaten, die nicht mehr so viel Hitze benötigen, genutzt wird. Perfekt also für alle Gerichte der asiatischen Küche von Nasi Goreng bis Thai Curry.

5. Verwendungsmöglichkeiten

Bei einem unbeschichteten Wok handelt es sich für gewöhnlich um eine traditionelle Art des Wok, mit der auf einer offenen Flamme gekocht wird. Die runde Form bietet oftmals keine Möglichkeit, sie auf einer geraden Fläche abzustellen. Dafür ist ein unbeschichteter Wok sehr hitzebeständig und sorgt bei extrem hohen Temperaturen für ein spannendes Raucharoma. Der kugelige Boden sorgt dafür, dass die Hitze im Mittelpunkt der Pfanne sehr viel höher ist als am Rand des Wok.

Beschichtete Wok Pfannen hingegen gelten als Allrounder in der Küche. Sie können durch ihren leicht abgeflachten Boden für gewöhnlich auf verschiedenen Herdarten verwendet werden – manche sind sogar auf dem Induktionsherd verwendbar. Mit ihnen kannst du zwar nicht mit extremer Hitze kochen, dafür ist durch das wärmespeichernde Material auch bei diesen Woks die Hitzeverteilung extrem gut, was das Garen der einzelnen Zutaten einfacher macht.

Beschichtet oder unbeschichtet? Das Fazit

Faktor

Beschichtet

Unbeschichtet

Antihafteigenschaften

Beim Kauf bereits vorhanden

Nur durch eigenständiges Einbrennen

Reinigung

Einfache Reinigung

Aufwändige Reinigung

Haltbarkeit

Bei Pflege langlebig

Bei Pflege langlebig

Rostbildung

Keine Rostbildung

Rostbildung bei unsauberer Pflege

Verwendungsmöglichkeiten

Küchenallrounder für mittlere Hitze, viele Herdtypen

Raucharoma durch hohe Hitze, wenige Herdtypen

Im Endeffekt kommt es immer darauf an, für was du deinen Wok verwenden möchtest. Bei der Wahl des richtigen Wok gibt es kein richtig oder falsch – du solltest dir lediglich vor dem Kauf klar werden, welche Punkte dir am allerwichtigsten sind. Ein unbeschichteter Wok bedeutet mehr Aufwand und Pflege sowie etwas Übung im Umgang. Auch ein passender Herd ist hierbei sehr wichtig. Ein beschichteter Wok ist für all diejenigen superpraktisch, die gerne in die Wok Welt eintauchen möchten und die die praktischen Vorteile einer Beschichtung wertschätzen. 

Premium Wok

Falls du auf der Suche nach einem beschichteten Wok bist, dann schau dir gerne mal unseren Premium Edelstahl Wok an. Er hat eine Antihaftbeschichtung und ist dank seiner innovativen Wabenstruktur kratzfest und spülmaschinengeeignet. Das hochwertige Edelstahl sorgt für eine exzellente Hitzeverteilung Außerdem kannst du ihn auf allen Herdtypen nutzen – sogar Induktion ist für ihn kein Problem. Auch im Ofen machen er und sein Glasdeckel eine super Figur. Die stolzen 32 cm Durchmesser bieten ausreichen Platz für deine liebsten Gerichte der asiatischen Küche.

Passende Produkte

7
Wok Starter Set
119,99 €
30
Erdnussöl
ab 9,99 €
19,98 € / L
11
Pad Thai & Holy Basil Box
16,99 €
22,65 € / kg