Deutsch

New York Rice Pancakes

Mit Basmati Reis

3 Kommentare 10 Minuten Einfach
New York Rice Pancakes 29.06.2017
29.06.2017
29.06.2017
New York Rice Pancakes
Warum übrig gebliebenen Reis immer nur als Beilage zu warmen Gerichten essen? Hier wandert er einfach ins Frühstück - getarnt in Pancakes, was den fluffigen Küchlein ein bisschen Biss verleiht.
Profilbild von Denise
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 4 Portionen

100g Basmati Reis Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
100g Basmati Reis, Pusa 1121 (200g)
65 g Dinkelmehl
35 g Kokosmehl
2 Eier
300 ml Buttermilch
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
Süßungsmittel und Toppings nach Belieben

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Dinkel- und Kokosmehl verrühren (wer kein Kokosmehl mag /hat, kann dieses auch durch Mandel- oder Dinkelmehl ersetzen), Backpulver und Natron dazugeben. Eier mit der Buttermilch schaumig aufschlagen und zum Mehl geben. Eventuell süßen. Zu einem glatten Teig verrühren und den gekochten (kalten) Reis unterrühren. Wer mag, kann noch ein paar Kokosflocken hinzufügen.

  2. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, den Teig EL-weise hineingeben. Sobald sich an der Oberfläche Bläschen bilden, kann der Pancake gewendet werden. Immer nur 1x wenden. Dadurch werden die Pancakes schön hoch und bleiben "fluffig"!
    Mit beliebigen Toppings servieren.

Weitere Rezepte von Denise

Kommentare

A

Sieht toll aus, möchte ich unbedingt ausprobieren! Könnte ich das Rezept einfach halbieren, wenn ich nur 2 Portionen haben möchte, oder ist der Teig mit nur einem Ei dann nicht so gut?

L

Ist diese Frage jetzt ernst gemeint?

F

Ich denke der Teig würde genauso gut klappen;) werde es morgen auch so machen.