Burrito Rosali

120 Min.
Herausfordernd
Burrito Rosali 01.01.2014
Burrito Rosali 01.01.2014
Burrito con Pollo 01.01.2014
Burrito con Pollo 01.01.2014
Burrito con Pollo 01.01.2014
"Was bitte schön hat denn Reis in Burritos verloren?", werden Sie sicherlich de... weiterlesen

Zutaten

4 Portionen
200g
Basmati Reis
Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
4 Tortillas
400g Kidney Bohnen
4 Kartoffeln, in Scheiben
4 Frühlingszwiebeln, gehackt
1 Zwiebel, gehackt
20 Tomaten, gewürfelt
2 Kartoffeln, gehackt
3 Karotten
2 Sellerie, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
4 TL Oregano
1 Römersalat
2 Zitronen
8 EL Guacamole
8 EL Sour Creme
2 Stängel Koriander, gehackt
2 EL Kümmel
8 EL Reibekäse
1 Stängel Zitronengras
Etwas
Salz
Traditionelles Salz aus Halle
Etwas
Schwarzer Kampot Pfeffer
Schwarze Kampot Pfefferkörner in bester Bio-Qualität

Zubereitung

  1. Bohnenpüree: Kidney-Bohnen im eigenen Wasser zusammen mit Karotten und Sellerie sowie 8 gewürfelten Tomaten ca 90 Min kochen lassen.

    Ein Viertel von der Sauce zusammen mit Salz, Kümmel und gehacktem Koriander pürieren.

  2. Salsa: 8 gewürfelte Tomaten mit der kleingehackten Zwiebel, dem Saft zweier Zitronen sowie einem Stengel kleingehackten Koriander vermengen.

  3. Bereiten Sie Basmati Reis zu

    Kochtopf
    Reiskocher
    Mikrowelle
    Dämpfer

    Zubereitung im Kochtopf

    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Reis 10 Minuten einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Reiskocher

    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
    • Reis in den Reiskocher geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
    • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Mikrowelle

    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Dämpfer

    • Reis waschen. Du bedeckst den Reis mit kaltem Wasser. Mit den Händen bearbeitest du den Reis in kreisenden Bewegungen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun gießt du das Wasser ab und wiederholst den Vorgang solange bis das Wasser klar bleibt.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis darauf geben.
    • Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser nachkippen, sodass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
    • Reis entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  4. Frühlingszwiebeln mit Knoblauchzehen in mit Öl erhitzten Pfanne anschwitzen. Vier gewürfelte Tomaten mit Oregano beigeben und 5 Min köcheln lassen. Kartoffelscheiben hinzufügen, 10 Min kochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Tortillas bei 160° in den Ofen, bis diese warm und weich ist.

  5. Tortilla mit 2 EL Bohnenpüree und 2 EL Basmati Reis belegen. Als Nächstes kommen die Kartoffelsauce, 2 EL Reibekäse sowie darauf eine Handvoll Salat hinein.
    Zuletzt gibt man noch je 2 EL Guacamole, Sour Cream und Salsa hinzu. Zum Abschluss klappt man den Burrito vorsichtig zusammen. Finito!

Mehr Rezepte mit Basmati Reis

Bewertungen & Kommentare

Profilbild von

Laura

Das hat verdammt gut geschmeckt!

A

Anonym

Wie viele Kidneybohnen braucht man denn für die Kidney Sauce in Schritt 1 im Rezept?

Anonym

Hallo Sabine, es gab einige Unstimmigkeiten in diesem Rezept. Danke für den Hinweis. Jetzt sollte der Burrito gut gelingen :) Man braucht 400 g Kidneybohnen. Liebe Grüße und guten Reishunger!

Anonym

Die gibt es leider noch immer - wo kommen die Karotten in Schritt 1 auf einmal her O_o ?

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Basmati Reis

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer
Gewinne einen Digitalen Reiskocher
Gewinne einen
Digitalen Reiskocher

Melde dich bis zum 01.11.2020 zum Newsletter an und mit etwas Glück gehört der Digitale Reiskocher in der Farbe deiner Wahl schon bald dir!

Bitte nicht ausfüllen

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.