Start Rezepte Deutsche Reisrezepte Reiswaffeln mit Karamellsauce und gebratenen Bananen

Reiswaffeln mit Karamellsauce und gebratenen Bananen

40 Min
Gesamtzeit
Normal
Schwierigkeit
Profilbild von Denise
Rezeptautor: Denise
Wer kennt's nicht: Die Augen waren größer als der Hunger und schwupps hat mal zu viel Reis über. Warum nicht einfach ins Frühstück integrieren? Hier findet ihr ein Rezept für leckere Reiswaffeln mit einer veganenen Karamellsauce und leckeren gebackenen Bananen - die Kombination ist der Hammer!
Wer kennt's nicht: Die Augen waren größer als der Hunger und schwupps hat mal ...

Deine Zutatenliste

Portionen
4
FÜR DIE WAFFELN (8 Stück)
150g
Basmati Reis Pusa
Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
300 g
Mehl
1 TL
Backpulver
4
Eier
100 ml
Mandelmilch
n.B.
Vanilleextrakt
50 g
Butter oder Margarine
n.B.
Agavendicksaft
FÜR DIE KARAMELLSAUCE
250 ml
Mandelmilch
n.B.
Vanilleextrakt
1 EL
Bio Kokosöl
Kaltgepresstes Bio Kokosöl
40g
Bio Kokosblütenzucker
Für süßes Karamell-Aroma
ZUM GARNIEREN
2
Bananen

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Basmati Reis Pusa

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in einen Kochtopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  2. Reis in den Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Dämpfer

  1. Reis waschen. Du bedeckst den Reis mit kaltem Wasser. Mit den Händen bearbeitest du den Reis in kreisenden Bewegungen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun gießt du das Wasser ab und wiederholst den Vorgang solange bis das Wasser klar bleibt.
  2. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis darauf geben.
  3. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken durch die Dampf entweichen kann.
  4. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  5. Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser nachkippen, sodass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
  6. Reis entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
2. Schritt

Mandelmilch (oder eine andere beliebige Milch) mit Kokoblütenzucker in einem beschichteten Topf erhitzen. Sobald die Flüssigeit zu kochen beginnt, auf kleine Flamme schalten und 30 Minuten lang köcheln lassen.
Kokosöl und Vanilleextrakt hinzugeben und etwas auskühlen lassen, damit die Sauce fester wird.

3. Schritt

Das Mehl mit dem Backpulver mischen. Eier, Mandelmilch (oder jede andere beliebige Milch), Vanilleextrakt, Agavendicksaft und Butter dazugeben und gut verrühren.
Den Reis (am besten vom Vortag, damit er nicht zu feucht ist) vorsichtig unterheben.
In einem Waffeleisen ausbacken.
Bananen halbieren, längs aufschneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl braun backen.

Bewertungen & Kommentare

Reiswaffeln mit Karamellsauce und gebratenen Bananen
Reiswaffeln mit Karamellsauce und gebratenen Bananen

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung

Mehr Rezepte mit Basmati Reis Pusa

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl