Thai-Kokoscurry mit Basmatireis Foto von vom 17.07.2018

Hol’ dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone

So meldest du dich für
unseren WhatsApp-Newsletter an:

  1. Speicher unsere Nummer +49 1579 2452937 in deinen Kontakten auf deinem Smartphone ab.
    Vergiss die Ländervorwahl (+49) dabei nicht.
  2. Sende uns eine WhatsApp-Nachricht mit "Start".
  3. Geschafft! Nun bist du bei unserem WhatsApp-Newsletter eingetragen und erhältst spätestens nach 60 Minuten eine Bestätigungsnachricht von uns.

Eines meiner All-time-Favorites: Curry! Es ist schnell gemacht, extrem lecker und richtig gesund. Nach einigen Versuchen habe ich auch eine Variante gefunden, die mir genauso gut schmeckt wie die bei meinem Lieblingsthailänder - trotz fettarmer Kokosmilch!


150g Basmati Reis
Produktbild von Basmati Reis
Basmati Reis
(24)
Ab 1,99
Ansehen
2 kleine Dosen Kokosnussmilch
Produktbild von Kokosnussmilch
Kokosnussmilch
(9)
Ab 1,39
Ansehen
1 EL Grüne Curry Paste
Produktbild von Curry Pasten
Curry Pasten
(6)
Ab 0,79
Ansehen
1 TL Kokosöl
1 Brokkolikopf
2 große Paprika
150 g Champignons
150 g geräucherter Tofu
Salz (nach Bedarf)
3 EL Sojasoße
Kresse zur Dekoration
Sesam zur Dekoration
Passend dazu empfehlen wir
Kennenlern Box
Produktbild von Kleine Kennenlern Box
Kleine Kennenlern Box
(18)
9,99
Ansehen
3 Portionen
normal

Schritt 1

Bereiten Sie Basmati Reis zu.

Für eine Zubereitungsempfehlung wählen Sie die Zubereitungsmethode

Und die gewünschte Zubereitungsmethode.

Basmati Reis

Schritt 2

Tofu und Gemüse in die gewünschte Größe schneiden und die Röschen vom Brokkoli schneiden.
Die Brokkoliröschen für 5 Minuten in Salzwasser kochen.

Schritt 3

Rohes Gemüse mit Kokosöl in der Pfanne anbraten, dann den gekochten Brokkoli dazugeben und mitrösten.
Mit Currypaste und Sojasoße würzen und ein paar Minuten lang braten.

Schritt 4

Mit Kokosmilch ablöschen und einige Minuten köcheln lassen.
Bei Bedarf etwas nachsalzen oder mehr Currypaste unterrühren.

Schritt 5

Fertig! Nun mit Reis servieren und mit Kresse und schwarzem Sesam dekorieren.

Julesvogel
Fitness & Lifestyle

Kommentare

Profilbild von Toni

Profilbild von Afri

Lecker, allerdings nicht vegan :-( Die Currypaste enthält Garnelen! Ich hab die Currypaste durch eine eigene Currymischung ersetzt.

W

Sehr lecker! Tofu wurde bei uns durch Haehnchenfleisch ersetzt.

Weitere Rezepte von diesem Koch