Start Rezepte Veganes Tikka Masala mit selbstgemachter Currypaste

Veganes Tikka Masala mit selbstgemachter Currypaste

60 Min
Gesamtzeit
Normal
Schwierigkeit
L
Rezeptautor: Leslie
Lust auf ein leckeres, cremiges und veganes Tikka Masala Curry? In diesem Rezept machen wir die Paste als Gewürzbasis selbst. Danach kommt die Currypaste direkt zum Einsatz in einem tomatigen, veganem Tikka Masla. Perfekt für zwischendurch. Viel Spaß beim nachkochen & guten Reishunger!
Lust auf ein leckeres, cremiges und veganes Tikka Masala Curry? In diesem Rezep...

Deine Zutatenliste

Portionen
3
Für die Paste
4 EL
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
1 EL
1 EL
1 TL
1 EL
Koriandersamen
7
Nelken
7
Knoblauchzehen
6
Kardamonkapseln
1
rote Chili
1/2
Zitrone
1 EL
Kreuzkümmel (gemahlen)
1 EL
Paprikapulver
1 EL
Tomatenmark
1 TL
Salz
1/2 TL
Cayennepfeffer
Daumengroßes Stück
Ingwer
Tikka Masala Soße
100 ml
Kokosmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
100 ml
Wasser
400 ml
Bio Tomaten Passata
Erntefrisch passierte, sonnengereifte Tomaten
1
Rote Zwiebel
2-3 EL
selbstgemachte Paste
1 TL
Zucker
nach Belieben
frischer Koriander
zum marinieren
250g
Seitan
120g
Joghurt
1 EL
selbstgemachte Paste
zum garnieren
nach Belieben
Bio Chili Flocken
Milde Chili Flocken in bester Bio-Qualität
nach Belieben
Korianderblätter
Nach belieben
Kurkuma

Zubereitung

1. Schritt

Koriandersamen, Nelken, Kardamomkapseln in einer Pfanne für ca. 1-2 Minuten heiß werden lassen.
Dann in einen Mörser geben und klein mahlen.
Ingwer und Knoblauch kleinschneiden. Chili entkernen und kleinschneiden.

2. Schritt

Alle Zutaten für die Paste werden in einen Mixer gegeben und klein gemahlen.

3. Schritt

1 ½ EL Paste mit Joghurt vermischen.
Marinade mit Seitan gut vermischen. Anschließend den Seitan abgedeckt für min. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Kurz vor Ende den Reis kochen.

4. Schritt

Den Seitan auf beiden Seiten für insgesamt ca. 10 Minuten gold-braun anbraten und aus der Pfanne nehmen.

5. Schritt

Rote Zwiebel klein schneiden.
Zwiebeln mit etwas Öl in einer Pfanne glasig anbraten.
2 - 3 EL der Paste dazu geben und kurz anbraten lassen.

6. Schritt

Passierte Tomaten dazu geben und mit etwas Wasser, Salz und Zucker für 15 Min. köcheln lassen.
Zum Schluss noch etwas Kokosmilch dazu, den marinierten Seitan und frischen Koriander untermischen und kurz köcheln lassen.

7. Schritt

Zum Schluss mit frischen Chilis und Koriander garnieren. Guten Reishunger!

Bewertungen & Kommentare

Hilfreichste
Neueste
Höchste Bewertung
Niedrigste Bewertung
Schon probiert und für gut befunden?
Dann schreib jetzt die erste Bewertung und teile deine Erfahrung!
von
Veganes Tikka Masala mit selbstgemachter Currypaste

Mehr Rezepte mit Natives Olivenöl Extra

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl