Teriyakitofu auf Jasminreis

20 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
Profilbild von Ramona
Rezeptautor: Ramona
Einfache, leckere Küche mit asiatischem Touch.
Einfache, leckere Küche mit asiatischem Touch....

Deine Zutatenliste

Portionen
2
150g
Jasmin Reis
Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
1El
Sojasauce
Sojasauce für das Würzen von Sushi
1El
Bio Sesamöl
Kaltgepresstes Bio-Öl aus geröstetem Sesam
3 EL
Teriyaki Sauce
Für würzig-süße Wok-Gerichte nach japanischer Art
Nach bedarf
Bio Chili Flocken
Milde Chili Flocken in bester Bio-Qualität
200g
Tofu
1El
Limettensaft
2El
Wasser
1geh. Tl
Maisstärke
150g
Zuckerschoten

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Jasmin Reis

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis in den Reiskocher geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für ca.11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Dämpfer

  1. Reis in einen Kochtopf geben.
  2. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  3. Wasser dazugeben. 1.5 TL Salz dazugeben.
  4. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  5. Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
  6. Reis vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
  7. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufkippen.
  8. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
  9. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  10. Reis bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
2. Schritt

Tofu in Scheiben schneiden.
Aus Teriyaki- und Sojasoße und Limettensaft, Sesamöl, Chiliflocken, Wasser und einem halben Teelöffel Stärke eine Marinade anrühren.
Den Tofu darin einlegen und mehrere Stunden (ich würde sagen, mindestens ein bis zwei) kühl stellen. Zwischendurch wenden.

3. Schritt

In einer Pfanne etwas Sesamöl erhitzen.
Tofuscheiben aus der Marinade nehmen und beidseitig anbraten.
Währendessen die restliche Marinade mit 50ml Wasser verrühren und in einem kleinem Topf aufkochen.

4. Schritt

Die restliche Stärke mit einem kleinen Schuss Wasser glatt rühren und in die Soße geben.
Kurz köcheln und leicht andicken lassen - die Soße soll nur nicht zu wässrig sein.
Die Zuckerschoten bissfest garen.

5. Schritt

Reis auf zwei Teller verteilen, Tofuscheiben und Zuckerschoten darauf verteilen.
Mit der Soße beträufeln und nach Belieben mit Chiliflocken bestreuen.

Bewertungen & Kommentare

Profilbild von Florian
Florian shop_views/footer.country_chooser.de

Sehr lecker :) Gibts defintiv wieder.

L
Lina

Habe das Gericht heute gestestet und es war köstlich. Statt normalem Tofu nahm ich Erdnusstofu von Kato, sehr fein.

Teriyakitofu auf Jasminreis
Teriyakitofu auf Jasminreis
Teriyakitofu auf Jasminreis
Teriyakitofu auf Jasminreis
Teriyakitofu auf Jasminreis
Teriyakitofu auf Jasminreis

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung

Mehr Rezepte mit Jasmin Reis

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl