Reispasta-Salat mit selbstgemachtem Pesto Rosso

40 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
T
Rezeptautor: Tobi
Im Sommer sind kalte Salate einfach das Beste. Auch perfekt zum Mitbringen für einen Grillabend oder zum Snacken für zwischendurch.
Im Sommer sind kalte Salate einfach das Beste. Auch perfekt zum Mitbringen für ...

Deine Zutatenliste

Portionen
4
Für den Salat
1
orange Paprika
10
Cocktailtomaten
1
Mozzarella
etwas
Rucola
15g
Bio Pinienkerne
Getrocknete und geschälte Pinoli der Mittelmeerkiefer aus Italien
für das Pesto-Dressing
150ml
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
150g
getrocknete Tomaten
20
frische Basilikumblätter
1
Knoblauchzehe
50g
Parmesan
30g
Bio Pinienkerne
Getrocknete und geschälte Pinoli der Mittelmeerkiefer aus Italien
1EL
Tomatenmark
etwas
Schwarzer Kampot Pfeffer
Schwarze Kampot Pfefferkörner in bester Bio-Qualität
etwas
Salz

Zubereitung

1. Schritt

Reispasta bissfest kochen und zur Seite stellen.

2. Schritt

Paprika, die Cocktailtomaten und den Mozzarella in kleine Würfel schneiden und in eine große Schüssel geben. Rucola waschen und ebenfalls zum Gemüse geben.

3. Schritt

Für das Pesto zunächst die getrockneten Tomaten sowie die Basilikumblätter grob mit dem Messer hacken. Anschließend Tomaten, Basilikum, Pinienkerne, Parmesan, Tomatenmark und Olivenöl in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer zerkleinern.

4. Schritt

Die Nudeln abschütten und zum gewürfelten Gemüse geben. Anschließend das Pesto darüber geben und alles gut miteinander vermengen.

5. Schritt

Als Topping ein paar Pinienkerne in einer Pfanne anrösten, über den Salat geben und fertig. Guten Reishunger!

Bewertungen & Kommentare

{

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Reispasta Rigatoni aus Reis und Mais