Leckere Sushi Sandwiches

Sushi mal anders

0 Kommentare 30 Minuten Normal
Leckere Sushi Sandwiches 11.06.2019
11.06.2019
11.06.2019
11.06.2019
11.06.2019
11.06.2019
Leckere Sushi Sandwiches
Ich liebe Sushi Reis! Aber ironischerweise habe ich nicht immer Lust auf klassisches Sushi. Zum Glück kann man mit Sushi Reis aber auch ganz andere tolle Sachen machen, außer Sushi Maki und Nigiri. Sushi Sandwiches sind zum Beispiel ein ideales Picknick Food, da sie sich wunderbar transportieren lassen. Sie kommen quasi in ihrer eigenen essbaren Verpackung. ;)
Profilbild von dearlicious
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 2 Portionen

250g Sushi Reis Selenio aus Italien
250g Sushi Reis
60ml Sushi-Gewürz
1EL gerösteten Sesam
2 Karotten
1 reife Mango
1 Avocado
1 Paprika
6-8 Nori Algenblätter Maki Algenblätter | Nori Blätter für Maki Sushi
6-8 Sushi Algenblätter, Nori, Gold-Qualität, 10 Blätter/Packung (28g)

Zubereitung

  1. Zuallererst den Sushi Reis aufsetzen.

  2. Bereiten Sie Sushi Reis zu.

  3. Während der Reis gart, könnt ihr schon einmal den Belag vorbereiten:

    Karotten und Mango schälen und in dünne breite Streifen schneiden.

    Die Avocado in Scheiben schneiden und die Paprika in Streifen schneiden.

  4. Sobald der Sushi Reis fertig ist, verteilt ihn in einer flachen Auflaufform oder etwas ähnlichem.

    Dann träufelt das Sushi-Gewürz und den Sesam über den noch warmen Reis und vermengt alles gut.

    Beiseite stellen und abkühlen lassen.

  5. Sobald der Reis abgekühlt ist, könnt ihr auf einem kleinen Teller die viereckigen Sushi-"Brötchen" formen.

    Kleiner Tipp: Wenn ihr eure Finger mit etwas Wasser benetzt, bleibt der Reis nicht so daran kleben.

  6. Platziert das Reis Viereck dann auf einem Nori-Blatt und zwar so, dass jeweils eine Seite des Vierecks zu einer Ecke des Nori-Blatts zeigt.

    Belegt den Reis mit euren Zutaten und legt anschließend ein weiteres Viereck darauf.

  7. Jetzt müsst ihr das Sandwich nur noch einpacken.

    Zieht dafür jeweils eine Ecke des Nori-Blattes zur Mitte des Sandwiches hin.

    Benetzt die Ränder des Blatts leicht mit Wasser, damit sie aneinander kleben.

  8. Fertig ist euer erstes Sandwich!

    Je nachdem wie groß ihr sie macht, solltet ihr etwa 4-6 Sandwiches aus der Reismenge herausbekommen.

    Jetzt könnt ihr sie entweder sofort genießen oder euch beherrschen und sie zu einem Picknick einpacken. ;)

Weitere Rezepte von dearlicious

Kommentare