Alle Rezepte

Veganes Garam Masala Curry

45 Min.
Einfach
{ 14.09.2018
Rezeptautor: byanjushka
Ich liebe Currys! Und da nun langsam der Herbst vor der Tür steht, wurde es Zei... weiterlesen
Profilbild von byanjushka

Zutaten

2 Portionen
Für den Reis
150g
Jasmin Reis
Thai Hom Mali Duftreis aus Thailand, Roi Et
Etwas Salz
Für das Garam Masala Curry
1 Zwiebel, gehackt
2 Knoblauchzehen, gehackt
3cm Ingwer, gehackt
1 EL Öl, zum anbraten
150g Möhre, klein geschnitten
1 rote Paprika, klein geschnitten
2 EL Tomatenmark
2 TL
Garam Masala Reis Gewürz
Original indische Gewürzmischung
1 TL Salz
0.5 TL
Chili Flocken
Milde Chili Flocken in bester Bio-Qualität
2 TL Zucker
150ml
Tomaten Passata
Erntefrisch passierte, sonnengereifte Tomaten
100ml Wasser
Nach Belieben Gewürze zum Abschmecken
ggf. Wasser/ passierte Tomaten für die Konsistenz
Dazu passt:
Einige Falafel
Etwas Kräuter
Etwas
Sesamkörner
Geröstete Sesam Körner zur Veredelung von Sushi und mehr
Etwas
1002 Nächte Reis Gewürz
Bio-Gewürzmischung für orientalischen Reis

Zubereitung

  1. Bereite Jasmin Reis zu

    Kochtopf
    Reiskocher
    Mikrowelle
    Dämpfer

    Zubereitung im Kochtopf

    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Reis 10 Minuten einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Reiskocher

    • Reis in den Reiskocher geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
    • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für ca.11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Dämpfer

    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
    • Wasser dazugeben. 1.5 TL Salz dazugeben.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
    • Reis vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis draufkippen.
    • Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Reis bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
  2. Für das Curry:

    Zwiebel, Knoblauchzehen und Ingwer in etwas Öl in einem Topf andünsten.

    Möhre und Paprika hinzugeben und zusammen ca. 5 Minuten unter Rühren anbraten.

  3. Tomatenmark und Gewürze hinzufügen und nochmals 3 Minuten unter rühren anbraten.

    Mit passierten Tomaten und Wasser ablöschen und 30 min. bei niedriger Hitze köcheln lassen.

  4. Das Curry in einem Mixer oder mit einem Pürierstab cremig mixen.

    Ggf. noch Wasser/ passierte Tomaten für die Konsistenz und Gewürze zum Abschmecken hinzufügen.

  5. Das fertige Curry zusammen mit dem Jasmin Reis und Falafel servieren.

    Mit Sesam und Kräuter verfeinern.

    Guten ReisHunger :-)

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Jasmin Reis

Bewertungen & Kommentare

S
SawyertheCleaner

Simpel & sehr lecker ????

A
Anonym

Hallo Anja, das Rezept für die Falafel-Patties - ist das das für Harissa-Falafel oder Kichererbsen-Burger? Liebe Grüße

Anonym

Liebe Judith, ich gehe davon aus, dass die Harissa-Falafel gemeint ist, es schmeckt aber sicher auch mit dem Kichererbsen-Patty ;-) Guten Reishunger!