Start Rezepte Mexikanische Reisrezepte Veganes Chili sin Carne mit Basmati Reis

Veganes Chili sin Carne mit Basmati Reis

50 Min
Gesamtzeit
Einfach
Schwierigkeit
Profilbild von byanjushka
Rezeptautor: byanjushka
Dieses Rezept ist definitiv eines meiner LIEBSTEN! Es ist nicht nur schnell und einfach zubereitet, sondern schmeckt dazu noch unglaublich gut! Von wegen die vegane Ernährung ist schwer und kompliziert ;-) Insbesondere wenn dich mal die innere Kälte überfällt (kennt ihr das?) ist das Rezept genau das richtige :-) Aber auch für Feiern und gemütlichen Abenden mit Freunden ist das Chili geeignet :-) Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Reishunger!!
Dieses Rezept ist definitiv eines meiner LIEBSTEN! Es ist nicht nur schnell und ...

Deine Zutatenliste

Portionen
2
Zutaten für das Chili sin Carne
100g
Basmati Reis Pusa
Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
1
kleine Zwiebel
1
Knoblauchzehe
1
Möhre
1
Chilischote
500ml
Passierte Tomaten
250g
(Räucher-) Tofu
1 Dose
Bio Mais
1 Dose
Bio Kidney Bohnen
1 EL
Bio Gemüsebrühe Pulver
1 EL
Paprikapulver
1 TL
Bio Chili Flocken
Milde Chili Flocken in bester Bio-Qualität
0.5 TL
Kakao
0.5 TL
Meersalz, Cayenne Pfeffer
1 EL
Natives Olivenöl Extra
Griechisches Olivenöl erster Güteklasse
Optional
Avocado
Sesamring
Bio Spicy Spice Reis Gewürz
Bio-Gewürzmischung für würzig scharfen Reis

Zubereitung

1. Schritt

Ausgewählte Sorte: Basmati Reis Pusa

Kochtopf
Reiskocher
Mikrowelle
Dämpfer

Zubereitung im Kochtopf

  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in einen Kochtopf geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Reis 10 Minuten einweichen lassen.
  5. Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
  6. Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  7. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Reiskocher

  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt. Anschließend den Reis in den Innentopf geben.
  2. Reis in den Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
  5. Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
  6. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  1. Reis waschen. Den Reis mit kaltem Wasser bedecken. Mit den Händen den Reis in kreisenden Bewegungen waschen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun das Wasser abgießen und den Vorgang wiederholen bis das Wasser klar bleibt.
  2. Reis in den Mikrowellen Reiskocher geben.
  3. Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
  4. Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
  5. Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

Zubereitung im Dämpfer

  1. Reis waschen. Du bedeckst den Reis mit kaltem Wasser. Mit den Händen bearbeitest du den Reis in kreisenden Bewegungen. Durch die überschüssige Stärke wird das Wasser trüb. Nun gießt du das Wasser ab und wiederholst den Vorgang solange bis das Wasser klar bleibt.
  2. Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis darauf geben.
  3. Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken durch die Dampf entweichen kann.
  4. Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
  5. Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser nachkippen, sodass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
  6. Reis entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
2. Schritt

Zwiebel, Knoblauch, Möhre und Chili fein hacken.
Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse ein paar Minuten glasig anschwitzen.

3. Schritt

Das Ganze mit passierten Tomaten ablöschen und auf mittlere Hitze herunter stellen.
Tofu zerbröseln und in die Pfanne einrühren.
Mais und Bohnen abspülen und hinzugeben.

4. Schritt

Würzen und ca. 45 Minuten köcheln lassen und ggf. zum Schluss noch einmal abschmecken.
Mit dem Reis servieren. Optional: gewürfelte Avocado und ein Sesamring.
GUTEN REISHUNGER :-)

Bewertungen & Kommentare

Veganes Chili sin Carne mit Basmati Reis

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung

Mehr Rezepte mit Basmati Reis Pusa

Werde Rezeptautor
bei Reishunger

Teile mit uns deine Lieblingsrezepte und inspiriere andere zum Nachkochen!

Jetzt Rezeptautor werden
Curry Bowl