Deutsch

Gebratener Basmati Reis

Mit Gemüse und Mango

1 Kommentare 20 Minuten Einfach
Gebratener Basmati Reis 27.12.2017
27.12.2017
27.12.2017
Gebratener Basmati Reis
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 2 Portionen

150g Basmati Reis Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
150g Basmati Reis, Pusa 1121 (200g)
1 TL Kokosöl
1 TL Chili
1/2 TL getrockneter Basilikum
1/2 TL Kurkuma
1 TL Kokosmus
20 ml Sojasauce Sojasauce für das Würzen von Sushi
20 ml KLEINE Sojasauce, klein (150ml)
10 ml Apfelessig
120 Gramm Brokkoli, gekocht
1/2 Mango
1 TL Salz Traditionelles Salz aus Halle
1 TL Salz (300g)
1 TL Pfeffer
1/2 Limette
50 Gramm Cashewkerne (Bio) Ganze geröstete Cashewnüsse
50 Gramm Cashewkerne, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (50g)
1 Bund frischer Basilikum

Zubereitung

  1. Eine Pfanne mit Kokosöl erhitzen und den Reis für 5-8 Minuten anbraten. Die Sojasoße, Apfelessig sowie den Brokkoli dazugeben und für weitere 2-4 Minuten kochen.
    Mango unterheben und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.
    Den gebratenem Reis mit Cashwekernen und frischen Kräutern servieren.

Weitere Rezepte von Lenaliciously

Kommentare

A

Hmmm... Auch mit Wildreis-Mix sehr lecker. Ein gutes Kokosöl reicht eigentlich für den Kokosgeschmack aus (Kokosmus ist nicht unbedingt notwendig - lieber ein paar Kokoschips zur Deko). Für Mango-Liebhaber darfs auch eine ganze Mango sein. ????