Spekulatius-Polenta mit Apfel-Cranberry-Sauce Foto von vom 16.07.2018

Hol’ dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone

So meldest du dich für
unseren WhatsApp-Newsletter an:

  1. Speicher unsere Nummer +49 1579 2452937 in deinen Kontakten auf deinem Smartphone ab.
    Vergiss die Ländervorwahl (+49) dabei nicht.
  2. Sende uns eine WhatsApp-Nachricht mit "Start".
  3. Geschafft! Nun bist du bei unserem WhatsApp-Newsletter eingetragen und erhältst spätestens nach 60 Minuten eine Bestätigungsnachricht von uns.


50g Polenta, Maisgrieß, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (200g)
Produktbild von Polenta (Bio)
Polenta (Bio)
(1)
Ab 1,69
Ansehen
50 ml Saft einer halbe Orange
400 ml Hafermilch
1,5 EL Cashewmus
1/2 TL Spekulatius-Gewürzmischung
1 EL Ahornsirup
Apfel-Cranberry-Sauce
300 g frische Cranberries
2 kleine Äpfel
80 g Rohrzucker
60 ml Ahornsirup
1/2 TL Orangenschale
1/4 TL Zimt
2 EL Wasser
Außerdem
Soja-Joghurtalternative (natur)
Spekulatius-Kekse
3 Portionen
normal

Schritt 1

Zu Beginn die Apfel-Cranberry-Sauce zubereiten. Dazu die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden und die Cranberries waschen.

Alle Zutaten außer den Ahornsirup in einen Topf geben und erhitzen. Die Soße ca. 15 Minuten köcheln lassen und dabei gelegentlich umrühren.

Schritt 2

Anschließend den Ahornsirup einrühren und die Sauce zur Seite stellen.

Kleiner Tipp: Die Sauce kann auch warm direkt in Einmachgläser gefüllt werden. Für die Dessert-Gläser wird weniger Soße benötigt als hergestellt.

Schritt 3

Um die Spekulatius-Polenta herzustellen, den Orangensaft mit der Hafermilch in einem kleinen Topf zum Kochen bringen.

Die Hitze reduzieren und die Polenta unter ständigem Rühren "einrieseln" lassen.

Bei niedriger Hitze 10 Minuten weiterköcheln.

Schritt 4

Das Cashewmus, die Spekulatius-Gewürzmischung und den Ahornsirup unter die Polenta rühren.

Die Polenta etwas abkühlen lassen und zwei Drittel anschließend auf drei Gläser verteilen.

Schritt 5

Etwas von der Apfel-Cranberry-Sauce auf die Polenta in den Gläser schichten.
Ein paar Spekulatius-Kekse zerkleinern und ebenfalls in die Gläser geben.
Anschließend ein paar EL Joghurt und die restliche Polenta verteilen. Optional ein weiteres Mal mit Sauce und Spekulatius-Keksen schichten.

Schritt 6

Lasst es euch schmecken und habt schöne Weihnachten!

Spekulatius-Polenta mit Apfel-Cranberry-Sauce

AnnaCulina
gesund & kreativ