Indisch Curry mit Basmati Reis

40 Min.
Einfach
Indisch Curry mit Basmati Reis 29.12.2017
Indisch Curry mit Basmati Reis
Rezeptautor: byanjushka
Und wieder Mal hat mich eine Reishunger-Box überzeugt: die Indisch-Curry Bo... weiterlesen
Profilbild von byanjushka

Zutaten

2 Portionen
200 g
Basmati Reis
Basmati Pusa 1121 aus Indien, Himalaya
Für das Curry
400 g Blumenkohl
250 g TK/ frische Erbsen
2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel
3 cm frischer Ingwer
200 ml
Kokosnussmilch
Extra cremig mit 50% Kokosnussanteil
1 Limette
Indischer Reismix
Indische Gewürzmischung für Reis mit Lorbeer, Kardamom und Nelken
Salz
Natives Olivenöl Extra
Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
Mandeln (Bio)
Fein und gehobelt Mandelblätter
Topping
»Yellow Lemon« Reis Gewürz (Bio)
Bio-Gewürzmischung für würzigen Reis

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Basmati Reis zu.

    Kochtopf
    Mikrowelle
    Reiskocher
    Dämpfer

    Zubereitung im Kochtopf

    • 1 Reis (200g) in einen Kochtopf geben.
    • Reis zweimal im Topf durchwaschen. Wasser abgießen.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser dazugeben, also 1½. Nach Belieben salzen.
    • Reis 10 Minuten einweichen lassen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 15 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Mikrowellen-Reiskocher

    • Reis zweimal durchwaschen. Wasser abgießen.
    • 1 Reis (200g) in den Mikrowellen Reiskocher geben.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser dazugeben, also 1½ (350ml). Nach Belieben salzen.
    • Deckel aufsetzen und bei höchster Stufe (600-800 Watt) für 11 Minuten in die Mikrowelle stellen.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Elektrischer Reiskocher

    • 1 Reis (200g) in den Reiskocher geben.
    • Innentopf entnehmen und Reis im Innentopf zweimal durchwaschen. Wasser abgießen.
    • Die 1.5-fache Menge Wasser dazugeben, also 1½ (350ml). Nach Belieben salzen.
    • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Weiß" starten.
    • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Bambusdämpfer

    • 1 Reis (200g) in einen Kochtopf geben.
    • Reis zweimal im Topf durchwaschen. Wasser abgießen.
    • Die 2-fache Menge Wasser dazugeben, also 2 (470ml). 1 TL Salz dazugeben.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Reis 5 Minuten kochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
    • Reis vom Herd nehmen und Wasser abgießen.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und den Reis darauf geben.
    • Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser nachkippen, sodass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
    • Reis entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  2. Während der Reis kocht, den indischen Reismix (in der Indisch Curry Box enthalten) hinzufügen und sobald der Reis gar ist wieder entfernen.

    Mandeln vorsichtig in einer Pfanne ohne Fett anrösten und beiseite stellen.

    Blumenkohl in Röschen teilen.
    Zwiebel, Knoblauch, Ingwer fein hacken.

  3. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die gehackte Zwiebel und Ingwer anschwitzen.

    Blumenkohl-Röschen, Knoblauch und TK-Erbsen hinzugeben und alles kurz rundherum anbraten.

  4. Kokosnussmilch und einen ordentlichen Schuss Wasser zugeben und je nach Geschmack 2-3 TL der indischen Gewürzmischung (in der Box enthalten) einrühren.

    Deckel auf die Pfanne legen und ca. 15-20 Min. köcheln lassen.

    Zwischendurch ggf. etwas Wasser hinzufügen.

  5. Mit Salz und Limettensaft abschmecken.

    Zusammen mit den Mandeln und dem Basmati-Reis servieren.

    Guten Reishunger :-)

Mehr Rezepte mit Basmati Reis

Bewertungen & Kommentare

L

Lisa

In der Zutatenliste fehlen die Mandeln, vielleicht könntest du die noch ergänzen. Zum Geschmack kann ich noch nichts sage, probiere das Rezept heute oder morgen aus. :)

Jana

Vielen Dank für den wertvollen Hinweis - die Mandeln haben wir in der Zubereitung ergänzt :-)

A

Anonym

Ich glaube nicht, dass 300g Salz eine gute Idee wären ????

Meike

Hallo Melina, da hast du Recht ;) Wir haben die Verlinkung rausgenommen, danke für den Hinweis. Guten Reishunger!

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Basmati Reis

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Mikrowellen-Reiskocher
Elektrischer Reiskocher
Dämpfen mit dem Bambusdämpfer