Junge Küche

Buddha Bowl mit Sadri Dudi Reis

Eine Schüssel voll Glück und frischen Zutaten

0 Kommentare 25 Minuten Einfach
Buddha Bowl mit Sadri Dudi Reis 20.09.2017
Buddha Bowl mit Sadri Dudi Reis
Der geräucherter Sadri Reis aus dem Iran, welcher als der wohl beste Reis der Welt zählt, wurde über Buchenholz geräuchtert, wodurch er ein intensives Räucheraroma aufweist. Kombiniert mit frischen Pilzen und verschiedenen Zutaten machen ihn in dieser Buddha Bowl zu etwas ganz besonderen.
Ich
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 1 Portion

50g Sadri Dudi Reis Geräucherter Sadri Reis aus dem Iran, Gilan
50g Sadri Dudi Reis (200g)
1 El Natives Olivenöl Extra Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
1 El Natives Olivenöl Extra aus Spanien, Bio (150ml)
3 Champignons
1/2 kleine Zwiebel
ca. 100 ml Gemüsebrühe
Salz Traditionelles Salz aus Halle
Salz (300g)
Pfeffer
Petersilie
Weitere Zutaten für die Bowl
eine handvoll Tomaten
2 Champignons
1 kleine Gurke
1/2 Avocado
2-3 Salatblätter
Salz Traditionelles Salz aus Halle
Salz (300g)
Pfeffer
Zitronensaft

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Die Champignons für den Pilz-Reis putzen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel fein würfeln.

    Beides in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. Reis waschen und mit in die Pfanne geben, Brühe hinzugießen und gelegentlich umrühren.

    Auf mittlerer Stufe köcheln lassen bis der Reis gar ist und die Flüssigkeit aufgenommen wurde. Bei Bedarf etwas mehr Brühe hinzugießen

  3. Währenddessen Avocado aus der Schale nehmen, mit einer Gabel zerdrücken und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

    Zwei kleine Tomaten würfeln und ebenfalls zu Avocadomasse geben.

  4. Die restlichen Champignons putzen, in Scheiben schneiden und in einer Pfanne anbraten.

    Gurke, Tomaten und Salat waschen. Gurken in Scheiben schneiden und Salat in mundgerechte Stücke reißen.

  5. Den fertigen Champignon Sadri Dudi Reis in die Mitte einer Schüssel geben. Tomaten, Gurken, Avocadocreme, gebratene Champignons und Salat um den Reis verteilen und mit etwas gehackter Petersilie servieren.

    Guten Reishunger!

Weitere Rezepte von Anastasia

Kommentare