Für alle, die gerne Brutzeln und Braten stellt sich früher oder später die Frage nach der perfekten Pfanne. Dabei geht es nicht nur um Material und Größe – auch die Beschichtung der Bratpfanne macht einen großen Unterschied. Doch was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer beschichteten und einer unbeschichteten Pfanne? Wir geben dir die wichtigsten Informationen an die Hand. 

Beschichtete und unbeschichtete Pfannen erkennen

Was bedeutet beschichtete Pfanne?

Eine Antihaftbeschichtung ist eine spezielle Schicht auf der Oberfläche von Pfannen oder anderen Kochutensilien wie Töpfen und Woks. Typischerweise bestehen diese Beschichtungen aus Materialien wie PTFE (Polytetrafluorethylen) oder Keramik. Äußerlich gibt es zwischen den Beschichtungen zum Teil Unterschiede: manchmal ist die Beschichtung schwarz, manchmal ist ein Muster zu erkennen. Achte beim Kauf einer beschichteten Pfanne also immer auf die Herstellerangaben.

Was bedeutet unbeschichtete Pfanne?

Eine unbeschichtete Pfanne kann aus unterschiedlichen Materialien wie Edelstahl, Gusseisen oder Kupfer bestehen und besitzt erst einmal keine Antihaftbeschichtung – also keine zusätzliche Schicht eines Materials, das das Haften von Lebensmitteln verhindert. In anderen Pfannen bildet sich mit der Zeit eine natürliche Antihaftbeschichtung, die sogenannte Patina. Auch hier gibt es große Unterschiede im Aussehen, sodass ein Blick auf die Herstellerangaben sinnvoll ist.


Unterschiede zwischen beschichteten und unbeschichteten Pfannen

Beschichtete Pfanne

Unbeschichtete Pfanne

Allround-Talent zum Braten auf mittlerer Hitze

Krosse Ergebnisse beim Braten auf hoher Hitze

Braten mit wenig Öl

Braten mit viel Öl

Einfache Handhabung

Benötigt etwas Übung

Lebensdauer hängt von Beschichtung ab

Robust & langlebig

Premium Edelstahl Pfannen entdecken

Unsere beschichteten und unbeschichteten Pfannen aus Edelstahl bestechen mit ihrer exzellenten Hitzeverteilung und sind besonders pflegeleicht. Glasdeckel? Inklusive!


Eigenschaften von beschichteten und unbeschichteten Pfannen

Das macht eine Pfanne mit Antihaftbeschichtung aus

Die Hauptfunktion einer Antihaftbeschichtung besteht darin, die Reibung zwischen der Pfannenoberfläche und Lebensmitteln zu verringern. Im Unterschied zu einer unbeschichteten Pfanne lassen sich dadurch auch empfindliche Produkte wie bspw. Eier und Fisch einfacher und ohne viel Fett zubereiten. Durch die glatte Oberfläche und den Antihaft-Effekt ist die Reinigung von beschichteten Pfannen außerdem oftmals sehr simpel.

Bei einigen Pfannen mit Antihaftbeschichtung wird empfohlen, diese nicht übermäßig zu erhitzen. Außerdem sind sie oftmals empfindlicher gegenüber Gegenständen oder rauen Schwämmen und Bürsten. Daher ist es ratsam, spezielle Utensilien zu verwenden, die die Beschichtung nicht zerkratzen und die Pfanne bei moderaten Temperaturen zu verwenden, um die Langlebigkeit der Antihaftbeschichtung zu gewährleisten. 

Beschichtete Pfanne entdecken

Das macht eine unbeschichtete Pfanne aus

Unbeschichtete Pfannen sind für gewöhnlich sehr robust und langlebig. Sie halten vor allem hohe Temperaturen sehr gut stand – was auch zum größten Unterschied in der Nutzung einer beschichteten und einer unbeschichteten Pfanne führt. Unbeschichtete Bratpfannen eignen sich hervorragend zum scharfen Anbraten auf hoher Hitze. Du kannst sie sowohl für Bratkartoffeln mit gold-brauner Kruste, Tempura Gemüse oder auch zum Anbraten von Fleisch und Fisch verwenden. Auch saucige Speisen wie Risotto eignen sich super für die Zubereitung in unserer unbeschichteten Edelstahl Pfanne. Für empfindliche Zutaten ist eine Pfanne ohne Beschichtung eher weniger geeignet. Wichtig beim Braten bei sehr hohen Temperaturen ist es, ausreichend hitzebeständiges Öl zu verwenden.

Die Reinigung von unbeschichteten Pfannen kann etwas länger dauern und einiges an Einweichzeit benötigen. Einige Edelstahl Pfannen ohne Beschichtung sind jedoch auch spülmaschinengeeignet. Pfannen mit Patina sollten allerdings nur leicht mit etwas Wasser abgespült werden, da die Beschichtung ansonsten zerstört wird. 

Unbeschichtete Pfanne entdecken


Fazit: beschichtete vs. unbeschichtete Pfanne

Ob die Wahl einer beschichteten oder unbeschichteten Pfanne die Richtige für dich ist, kommt letztendlich immer auf deine individuellen Bedürfnisse in der Küche an. Bist du auf der Suche nach einem Allround-Talent, mit dem du auch mit wenig Öl auf mittlerer Hitze leckere Ergebnisse erzeugen kannst, dann greif am besten zur beschichteten Pfanne

Ist dir ein krosses Ergebnis wichtig, dann empfehlen wir dir eine unbeschichtete Pfanne. Falls du für beide Fälle gerne eine Pfanne zur Hand haben möchtest, dann ist es durchaus ratsam, eine Investition in beide Pfannenarten Sinn zu tätigen.


Das könnte dich auch interessieren

Passende Produkte

30
Erdnussöl
ab 9,99 €
19,98 € / L