Parboiledreis Roh

Wir können Ihre Verwirrung gut verstehen! Es ist schon schwer genug die beinahe unendliche Zahl aller Reissorten auseinander zu halten und dann gibt es auch noch Unterschiede in der Zubereitung. Aber keine Sorge: Wir erklären Ihnen ganz genau was parboiled Reis ist und weshalb es ihn gibt.

Das Problem entstand so: Reis ist nach der Ernte eigentlich ein Vollkornreis. Er hat also sein Silberhäutchen noch, in dem alle wichtigen Nährstoffe gespeichert sind. Allerdings ist weißer, polierter Reis viel beliebter als Vollkornreis und verkauft sich daher besser. Also wird das Silberhäutchen vom Reis entfernt. Die Konsequenz: All die gesunden Nährstoffe gehen flöten!

Durch besonderes Verfahren zum Parboiled Reis

Also arbeitete man mit Hochdruck an einer Lösung. Und das meinen wir wortwörtlich, denn der Reis wird zunächst in heißem Wasser eingeweicht und dann unter Druck gedämpft. Nach dieser Sauna-Erfahrung wird der Reis getrocknet und poliert. Durch dieses Druckverfahren wandern die in der Schale befindlichen Nährstoffe teilweise ins Innere des Reiskorns und bleiben dadurch auch noch nach dem Entfernen der Schale erhalten.

Positive Nebeneffekte sind, dass der Reis weniger klebt und generell sehr unkompliziert zu handhaben ist. Deshalb wird Parboiled Reis oft in Kantinen eingesetzt. Leider verliert der Reis durch das Parboil-Verfahren auch deutlich an Geschmack und Aroma. Das ist auch der Grund warum Reishunger keinen Parboiled Reis anbietet. Wie wir unsere Reissorten aussuchen erfahren Sie auf unserer Über Uns Seite.

Lesen Sie mehr über die verschiedenen Verarbeitungsmethoden von Reis!