Deutsch

5-Ingredient-Breakfast-Bars

4 Kommentare 25 Minuten Einfach
5-Ingredient-Breakfast-Bars 09.05.2017
09.05.2017
5-Ingredient-Breakfast-Bars
Mal wieder keine Zeit für Frühstück oder es muss morgens generell schnell gehen? Dann sind die Breakfast Bars ideal für Dich. Mit nur 5 Zutaten und schneller Zubereitung kannst Du hier schon prima Dein Frühstück to-go für die Woche vorbereiten. Sie sättigen, liefern Dir ordentlich Eiweiß und gute Kohlenhydrate. Sie schmecken ganz hervorragend und haben fast ein bisschen was von Puddingbrezeln :-)
Profilbild von Magdas CrossKitchen
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Speicher unsere Nummer +49 157 92452937 in deinen Kontakten unter dem Namen „Reishunger“ ab.
  2. Sende uns eine Whatsapp-Nachricht mit „Start“.
  3. Geschafft! Nun bist du Teil unseres Whatsapp-Newsletters und erhälst immer die neuesten Rezepte direkt auf dein Smartphone. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Zutaten für 6 Portionen

240g griechischer Joghurt (10% Fett)
60g Whey Protein Pulver (Vanille oder Cookie Dough)
90g Haferflocken (glutenfrei, wenn gewünscht)
3 EL Reissirup (Bio) Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
3 EL Reissirup, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-006 (350g)
4 EL Mandeln (BIO) Fein und gehobelt Mandelblätter
4 EL Mandeln (BIO)

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. In einer Küchenmaschine den Joghurt, die Haferflocken und das Whey Protein gut miteinander verrühren.

    Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.

  2. Die Joghurtmasse in eine 20cm, mit Backpapier ausgelegte Backform geben und glattstreichen.

    Den Reissirup gleichmäßig über die Masse geben und mit den Mandelblättchen bestreuen

  3. Etwa 15-20 Min backen (die Mandelblättchen sollten gold-braun sein).

    Aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen und in 6-8 Riegel schneiden.

    Luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Weitere Rezepte von Magdas CrossKitchen

Kommentare