Couscoussalat 07.07.2015
Couscoussalat 07.07.2015
Couscoussalat Couscoussalat
Rezeptautor: Schlemmerkatze
Endlich ist der Sommer auch bei uns angekommen! Das perfekte Wetter zum Grillen ... weiterlesen
Profilbild von Schlemmerkatze

Zutaten

4 Portionen
200 g
Couscous (Bio)
Vollkorn Bio-Couscous aus Hartweizengriess aus Italien
2 Lauchzwiebeln
1 TL grober Senf
3 EL
Natives Olivenöl Extra
Spanisches Olivenöl No.11 »Arbequina« aus Katalonien
2 EL Zitronensaft
10 Cocktailtomaten
0.5 Gurke
1 TL Schwarzkümmel
Salz
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Bereiten Sie Couscous zu.

    Kochtopf
    Dämpfer

    Zubereitung im Kochtopf

    • 1 Couscous (200g) in einen Kochtopf geben.
    • Die 1.5-fache Menge gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, also 1½ (360ml).
    • Das Wasser über den Couscous geben und das Ganze 5-10 Minuten ausquellen lassen.
    • Sobald der Couscous das Wasser aufgesaugt hat, einen Schuss Olivenöl oder ein Stück Butter hinzufügen und mit einer Gabel auflockern.

    Zubereitung im Bambusdämpfer

    • Couscous waschen.
    • Bambuskorb mit einem Baumwolltuch auslegen und Couscous draufgeben.
    • Mit Stäbchen oder Gabel Löcher in die Masse drücken, durch die Dampf entweichen kann.
    • Bambuskorb mit Korbdeckel schließen. Topfboden mit ca. 1 cm Wasser bedecken und Bambuskorb reinstellen.
    • Bei niedriger bis mittlerer Hitze ca. 20 Minuten dämpfen lassen. Zwischenzeitlich Wasser zugeben, so dass der Korb stetig in ca. 1 cm hohem Wasser steht.
    • Couscous entnehmen und nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  2. Senf, Olivenöl und Zitronensaft miteinander verrühren. Lauchzwiebel fein schneiden und mit dem Schwarzkümmel ins Dressing geben.
    Tomaten vierteln und Gurke in kleine Würfel schneiden.
    Den lauwarmen Couscous mit dem Dressing vermischen und 10 Minuten ziehen lassen.
    Zum Schluß das Gemüse unterheben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Mehr Rezepte mit Couscous (Bio)

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Couscous

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Dämpfen mit dem Bambusdämpfer