Ein Jahresvorrat Reis
Gewinne einen
Jahresvorrat Reis!

Reishunger? Dann melde dich ganz einfach bis zum 29.02.2020 zu unserem Newsletter an und gewinne mit etwas Glück 18 kg Reis!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Walnuss-Birnen-Kuchen 10.02.2020
10.02.2020
Rezeptautor: Jessys Küchenkunst
Die knackigen Walnusskerne punkten mit reichlich gesunden mehrfach ungesätt... weiterlesen
JK

Zutaten

1 Portion
60 g
Weißes Reismehl (Bio)
Glutenfreie Alternative zu Weizenmehl aus geschältem Reis | Typ 150.000
40 g Speisestärke
0.5 Päckchen Backpulver
115 g Zucker
1 TL gemahlener Zimt
0.25 TL gemahlene Nelken
2 TL Orangenabrieb
0.25 TL Salz
75 g Butter
2 Eier
1 TL Vanilleextrakt
100 g gehackte Walnüsse
1 Birne
Für die Deko
20 g weiße Kuvertüre
1 Walnusshälfte

Zubereitung

  1. Alle trockenen Zutaten (Reismehl, Stärke, Backpulver, Zucker, Zimt, Nelken, Orangenabrieb und Salz) in einer Schüssel miteinander vermischen.

  2. Die Butter schmelzen und mit den Eiern und dem Vanilleextrakt zusammen zu den trockenen Zutaten geben.

  3. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

  4. Zuletzt die Birne in kleine Stücke schneiden und mit den gehackten Walnüssen unter den Teig heben.

  5. Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und für 30 Minuten bei 160 Grad (Umluft) im vorgeheizten Ofen backen. (Stäbchenprobe nicht vergessen!)

  6. Die Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen.

  7. Die geschmolzene Kuvertüre in einen Spritzbeutel füllen und eine Wellenform auf den abgekühlten Kuchen auftragen.

  8. In die Mitte des Kuchens eine Walnuss-Hälfte setzen.

Mehr Rezepte mit Weißes Reismehl (Bio)

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken