Butter Chicken Curry – Murgh Makhani

40 Min.
Normal
Butter Chicken Curry – Murgh Makhani 18.09.2019
Rezeptautor: fabiansfoodfactory
Das Murgh Makahni ist für den Einstieg in der Welt der Curries bestens geeignet... weiterlesen
Profilbild von fabiansfoodfactory

Zutaten

4 Portionen
400g
Bio Wild Reis Basmati Mix
Basmati Reis aus dem Himalaya gemixt mit Wild Reis aus den USA
600g Hühnchenbrust
5 cm Stück Ingwer
0.5 grüne Chilischote
1 weiße Zwiebel
1.5 TL Korianderpulver
1 TL Paprikapulver (geräuchert wäre noch besser)
0,5 TL
Chili Flocken
Milde Chili Flocken in bester Bio-Qualität
250ml
Tomaten Passata
*inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten.
1 TL Tomatenmark
1 EL Honig
1.5 TL Salz
400 ml Sahne
0.25 Bund Koriander
etwas Butter
1/2, davon der Saft Zitrone
Marinade für das Hühnchen:
150g griechischer Joghurt
1 TL Korianderpulver
1 TL Paprikapulver
1 TL Kreuzkümmelpulver
0.25 TL
Ceylon Zimt
Bio Ceylon-Zimt zum Würzen von Süßspeisen und Reisgerichten
4 Knoblauchzehen
1 5 cm Stück Ingwer
0.5 grüne Chilischote
Prise Salz
1 TL
Garam Masala Reis Gewürz
Original indische Gewürzmischung
Prise
Safran
Edler »Sargol« Saffron aus dem Iran

Zubereitung

  1. Bereite Bio Wild Reis Basmati Mix zu

    Kochtopf
    Reiskocher

    Zubereitung im Kochtopf

    • Reis in einen Kochtopf geben.
    • Reis zweimal im Topf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen. Wasser abgießen.
    • Wasser dazugeben. Nach Belieben salzen.
    • Reis 10 Minuten einweichen lassen, um die Kochzeit zu verkürzen.
    • Herd auf die höchste Hitzestufe stellen und Reis aufkochen lassen.
    • Sobald das Wasser kocht, den Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen und den Reis ca. 20 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.

    Zubereitung im Reiskocher

    • Reis Mix in den Reiskocher geben.
    • Reis Mix zweimal im Innentopf durchwaschen, um die überschüssige Stärke zu entfernen. Wasser abgießen.
    • Wasser dazugeben.
    • Deckel schließen und den Kochvorgang im Modus "Vollkorn" starten.
    • Sobald der Reiskocher in den Warmhaltemodus schaltet, ist der Reis fertig.
    • Nach Belieben ein Stück Butter hinzufügen.
  2. Chilischote, Knoblauch und Ingwer zu einer Paste pürieren.

    Joghurt mit der Paste und den Gewürzen vermengen.

  3. Hühnchenbrust in mundgerechte Stücke schneiden und mit der Joghurt-Marinade marinieren.

    Über Nacht ziehen lassen oder die 20 Minuten während der weiteren Zubereitung nutzen.

  4. Hühnchen Stücke in der Pfanne scharf anbraten oder in einer Auflaufform unter dem Backofengrill gar grillen. Im Ofen braucht es ca.15 Minuten.

    Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf zerlassen und die Zwiebel gold-braun anschwitzen.

  5. Ingwer reiben, Chili entkernen, würfeln und in den Topf geben.

    Gewürze dazugeben und kurz anschwitzen.

    Tomatenmark, passierten Tomaten und Sahne dazu geben.

  6. Soße zum köcheln bringen und mit Honig, Salz und dem Saft der Zitrone würzen.

    Soße 10 Minuten brodeln lassen.

    Währenddessen Koriander hacken und am Schluss mit dem Hühnchen in die Soße geben.

    Nochmals abschmecken und fertig ist das Murgh Makahni!

  7. Guten Reishunger!

Exklusiv! Digitales Rezeptbuch per E-Mail

Gratis
Digitales
Rezeptbuch bei
Anmeldung
Gratis bei Newsletter Anmeldung
Bitte nicht ausfüllen

Mehr Rezepte mit Bio Wild Reis Basmati Mix

Bewertungen & Kommentare

A
Anonym shop_views/footer.country_chooser.ch

Sehr leckerer Eonblick in die Indische Küche

Profilbild von Tyko
Tyko shop_views/footer.country_chooser.de

Nicht so gut durchdacht. Es fehlen sowohl eine Angabe für die Buttermenge, als auch in den Zutaten der Zitronensaft.

Leslie

Danke für den Hinweis! Das haben wir jetzt korrigiert :-)

A
Anonym

Wie viel Butter soll man denn nehmen? Das steht nicht im Rezept.

A
Anonym

Habe es nun auch schon öfter nachgekocht und es hat immer geschmeckt. Wer Gemüse vermisst kann z.B. die Hälfte der Hühnerbrust durch Süßkartoffel ersetzen, was uns immer gut geschmeckt hat.

A
Anonym

Ganz lecker, ich habe sogar übernacht mariniert und war super lecker, und hat mich gut beim Date unterstützt. Vielleicht wäre ein bisschen mehr Gemüse eine kleine Verbesserung.

A
Anonym

Dieses Rezept ist sooo genial. ich habe es schon öfter nachgekocht. Sehr zu empfehlen und super lecker ;)

Rezept drucken

Zubereitungsempfehlung wählen

Wild Reis Basmati Mix

Zubereitungsmethode wählen

Kochtopf
Reiskocher