Gewinne einen Digitalen Mini Reiskocher
Gewinne einen
Digitalen Mini Reiskocher!

Melde dich bis zum 29.04.2020 zum Newsletter an und mit etwas Glück gehört der Digitale Mini Reiskocher in der Farbe deiner Wahl schon bald dir!

Mit der Anmeldung zum Newsletter willigst du der Verarbeitung deiner Email-Adresse zwecks Newsletterversand zu. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Du glaubst gar nicht, wie sehr wir hier auf indisches Curry stehen – einer unserer Favoriten in der Mittagspause. DESWEGEN schwingen wir heute selbst den Kochlöffel und zaubern ein traditionelles Gemüse Curry mit unseren indischen Curry Pasten! UNSERE INDISCHE CURRY PASTEN Für dieses Video haben wir uns für ein leckeres Gemüse-Korma mit unserer Korma Paste entschieden - eine unserer insgesamt fünf indischen Curry Pasten. Probiere dich hier aber gerne durch die Pastenwelt, denn die indische Küche hat eine riesige Geschmacksvielfalt zu bieten. ZUTATEN 300g Basmati Reis 1 EL Ghee (Butterschmalz) 1 Packung Korma Paste 1 TL Salz 250ml Kokosmilch 1 Dose gehakte Tomaten 1 Paprika 1 Aubergine 3 Kartoffeln 1 Brokkoli Zum Verfeinern: 2 EL Joghurt 2 EL Rosinen 2 EL geröstete Mandeln Topping: Korinander & Limette ZUBEREITUNG ???? Basmati Reis waschen und nach Packungsanleitung kochen. ???? Ghee in einer Pfanne erhitzen und Korma Paste anrösten. Gemüse schneiden und hinzugeben, kurz anrösten. ???? Koksomilch, 1 TL Salz und gehackte Tomaten hinzugeben und bei reduzierter Hitze 10-15 Min. köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. ???? Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Öl leicht anrösten. ???? Geröstete Mandelblättchen, Rosinen und Joghurt unter das Gemüse-Korma rühren und abschmecken. ???? Reis und Curry in Teller füllen und mit Koriander und Limette getoppt genießen. GUTEN REISHUNGER!
Indisches Curry 14.01.2019
Rezeptautor: Paula
Sowie auch andere asiatische Länder steht Indien kulinarisch hauptsäch... weiterlesen
Profilbild von Paula

Zutaten

4 Portionen
Indisch Curry Box - Indisch Curry Box für 4 Personen
Darin enthalten:
400 g Basmati Reis
30 g gehobelte Mandeln
20 g Indische Gewürzmischung
5 g Indischer Reismix
250 ml Kokosnussmilch
Was man sonst noch braucht:
500 g Hähnchenbrustfilet
2 Knoblauchzehen
1 Limette (geviertelt)
1 Zwiebel
3 cm frischer Ingwer
neutrales oder Kokosöl
Salz
wahlweise 1 Handvoll Koriander

Zubereitung

  1. Den Reis nach Packungsanleitung kochen und den indischen Reismix zugeben. Wenn der Reis gar ist, die Gewürze entfernen.

  2. Mandeln ohne Fett in einer Pfanne rösten. Danach beiseite stellen.

  3. Die Hähnchenbrust würfeln, Zwiebel, Knoblauch und Ingwer sehr fein hacken
    und beiseite stellen.
    Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die gehackte Zwiebel und Ingwer anschwitzen.
    Danach die Hähnchenbrustwürfel und den Knoblauch hinzugeben und einmal rundherum anbraten.

  4. Die Kokosnussmilch und einen ordentlichen Schuss Wasser zugeben und 2 - 4 Teelöffel (je nach Geschmack) der indischen Gewürzmischung einrühren.
    Einen Deckel auf die Pfanne legen und das Ganze rund 15 Min köcheln lassen.
    Eventuell Wasser nachgießen.

  5. Den Deckel abnehmen und weitere 5 Min köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.
    Zum Schluss mit den Mandeln, den Limettenvierteln und frischem Koriander anrichten.

  6. Für eine vegane Variante:
    Statt Fleisch 800g Gemüse nach Wahl wie
    Blumenkohl, Karotten, Kartoffeln, Erbsen oder
    Süßkartoffeln verwenden.

Bewertungen & Kommentare

Rezept drucken