Deutsch

Raw Chocolate Mousse Cheesecake

Mit Medjool Datteln und Reissirup

0 Kommentare 20 Minuten Einfach
Raw Chocolate Mousse Cheesecake 08.05.2018
08.05.2018
Raw Chocolate Mousse Cheesecake
Man kann diesen Cheesecake auch komplett Vegan oder Paleo zubereiten, ich habe die Zutaten im Rezept gleich mit als Alternative angegeben! An Stelle von Seidentofu kann man den Frischkäse auch einfach durch zusätzliche Kokoscreme ersetzen. Ich persönlich lieeeeebe diese LCHF Variante mit Frischkäse, super cremig und einfach zu 100% schokoladig! Es gibt bei uns wirklich IMMER einen kleinen Vorrat im Gefrierfach! Wobei man von Vorrat nicht unbedingt reden kann, so schnell wie diese immer weggefuttert sind. :-) Die Zubereitung ist unkompliziert und schnell, man muss nur die Kühlzeit von 2-3 Std berücksichtigen!
Profilbild von Magdas CrossKitchen
Whatsapp
Hol' dir die besten Reishunger Rezepte
direkt auf dein Smartphone
WhatsApp Logo
So meldest du dich für unseren kostenlosen Whatsapp Newsletter an:
  1. Klicke auf den Button „WhatsApp öffnen“. Folge den weiteren Anweisungen.
  2. Nach spätestens 60 Minuten erhälst du eine Bestätigungsnachricht von uns.

Zutaten für 10 Portionen

Für den Boden:
150g Datteln (BIO) Bio Medjool Datteln höchster Qualität aus Israel
150g Medjool Datteln, Bio, DE-ÖKO-003 Kontrollnummer DE-ÖKO-003 (150g)
100g Walnüsse
250g Mandeln
1 TL Kokosöl oder MCT Öl
2 gehäufte EL roher Kakao
Für die Cheesecake Füllung:
400g Cashew Nüsse, mind. 4 Stunden in Wasser eingelegt
80g geschmolzene Schokolade, mindestens 80% Kakao, ohne Zucker
40g roher Kakao
100 ml Sahne, alternativ Kokoscreme
1 TL gemahlene Vanille oder Vanille Extrakt
200g Frischkäse, alternativ Seidentofu oder Kokosmilch
50 ml Reissirup (Bio) Alternatives Süßungsmittel zu Kristallzucker aus Reis
50 ml Reissirup, Bio, Kontrollnummer DE-ÖKO-006 (350g)
Prise Salz
Für das Topping:
wahlweise Blaubeeren, Himbeeren, Granatapfelkerne, roher Kakao, gehackte Nüsse, Kakao Nibs

Zeit

Zubereitung:

Schwierigkeit

Einfach

Zubereitung

  1. Die Datteln mit den Mandeln und den Walnüssen mithilfe einer Küchenmaschine auf hoher Stufe zerkleinern, bis ein „Klumpen“ entsteht.

  2. Die restlichen Zutaten für den Boden hinzugeben und weiter auf hoher Stufe rühren, bis die Masse feucht wird und „zusammenklebt“ wenn man sie mit den Fingern zusammendrückt. Sollte die Masse noch zu trocken sein, weiter auf hoher Stufe rühren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

  3. Die Teigmasse nun in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und ins Gefrierfach stellen.

  4. Für die Cheesecake- Füllung zuerst die Cashew Nüsse abtropfen lassen und gut abtrocknen.

    Diese auf hoher Stufe sehr cremig mahlen, sodass keine Stücke mehr vorhanden sind.

  5. Alle weiteren Zutaten bis auf die flüssige Schokolade hinzugeben und gut verrühren.

    Die Cheesecake- Füllung auf den Boden geben und wieder für mindestens 2 Std ins Gefrierfach stellen.

  6. Den Kuchen etwa 20 Min vor Verzehr aus dem Gefrierfach holen, in beliebig große Stücke schneiden und mit Topping Deiner Wahl servieren.

Weitere Rezepte von Magdas CrossKitchen

Kommentare