Risotto & Fertigmischungen online kaufen

Der richtige Reis für Risotto

Ohne die richtige Reissorte geht beim Risotto Kochen nichts! Anders als in Deutschland, wo Reis möglichst locker und körnig sein sollte, ist die ideale Vorstellung von Reis in Italien: cremig und leicht fließend.

Bei Risotto Reis kommt es vor allem auf zwei Dinge an: Der Reis sollte ausreichend wasserlösliche Stärke enthalten. Diese sorgt dafür, dass die Körner später schön zusammenkleben.

Und: Risotto Reis sollte man vor dem Kochen niemals waschen, da sonst die klebende Stärke verloren geht. Außerdem sollte das Reiskorn groß und rund genug sein. Dadurch bekommt das Risotto seine perfekte Konsistenz. Der ideale Garpunkt ist erreicht, wenn die Körner außen gar sind und innen noch Biss haben.

Die drei bekanntesten Risotto-Reissorten sind Arborio, Carnaroli und Vialone. Alle drei Sorten haben große Körner und einen hohen Stärkeanteil.

Tipp: Augen auf bei der Reiswahl. Bei Reis mit dem Zusatz „Type“ handelt es sich oft nicht um den echten Risotto Reis.

Die Geschichte des Risottos

Risotto ist ein typisches Reisgericht in Norditalien und wird häufig als erster Gang eines Menüs serviert. Risotto ist aus keiner italienischen Küche mehr wegzudenken und wird dort schon seit dem Mittelalter gern gegessen. Zu dieser Zeit entstand durch den Streich eines Glasmaler-Lehrlings das Risotto alla milanese. Der Legende nach wollte der Lehrling seinen Meister ärgern und vermischte dessen Risotto mit Safran, das damals als Glasfarbe und noch nicht für Speisen verwendet wurde.

Unser Risotto Reis aus Italien

Unser Risotto Reis ist der originale Carnaroli Reis aus Italien. Dieser gilt durch seine cremige und gleichzeitig bissfeste Konsistenz als beste Reissorte für Risotto Gerichte. Unser Carnaroli Reis stammt aus dem Piemont. Hier wird er von einem Familienbetrieb biologisch angebaut und geerntet.

Risotto richtig zubereiten

  1. 1-2 kleine Zwiebeln fein klein schneiden.
  2. Olivenöl oder Butter im Kochtopf erhitzen.
  3. Zwiebeln mit 1 Tasse Reis (ca. 250 g) in den Topf geben. Sofort umrühren, bis der Reis glasig wird.
  4. Reis mit einem Schuss Weißwein ablöschen und Herd auf die mittlere Hitzestufe stellen.
  5. Die 3-fache Menge Gemüse- oder Fleischbrühe, also 3 Tassen (750 ml) unter ständigem Rühren nach und nach hinzugeben (immer dann, wenn die Flüssigkeit im Topf von dem Reis weitgehend aufgenommen worden ist). Optimal gelingt das Risotto, wenn die Brühe in einem anderen Topf bereits vorgewärmt wird.
  6. Nach Belieben Salz, Butter und Parmesan hinzugeben.
Alle Risotto-Rezepte

Tipps: So gelingt dein Risotto garantiert

Den Risotto Reis auf keinen Fall waschen

Die Stärke darf durchs Waschen nicht entfernt werden, denn sonst klebt der Reis nicht zusammen und wird auch nicht so schön cremig. Werden die Reiskörner mit ihrer Stärkeschicht in etwas Öl angeschwitzt, so dringt ein wenig Öl in die äußere Schicht des Reiskorns ein und sorgt dafür, dass der Reis nicht matschig wird, sondern seinen Biss im Inneren behält.

Hochwertige Zutaten verwenden

Italiener würden lieber nichts essen, als Lebensmittel von minderer Qualität zu verspeisen. Das wird ihnen zumindest nachgesagt. Und dies stimmt beim Risotto definitiv. Denn wenn man sich schon einmal die Mühe macht, die ganze Zeit zu rühren und am Herd zu stehen, dann sollte man auch in hochwertige Lebensmittel und Zutaten investieren.

So machen ein echter Risotto Reis, hochwertiges Olivenöl und lange gereifter Parmesan ein Risotto erst so richtig lecker.

Permanent am Herd stehen

Es ist wirklich wahr, Risotto muss die ganze Zeit betreut werden. Also heißt es rühren, rühren, rühren. Durch das Rühren entfalten die Körner ihre Klebeigenschaften übrigens besonders gut.

Brühe warmhalten

Zum Risotto Kochen muss nach und nach Brühe angegossen werden. Besonders gut wird das Risotto, wenn die Brühe vorher einmal aufgekocht wurde und dann warm zugegeben wird. So bleibt die Temperatur beim Kochen konstant und der Garvorgang wir nicht unterbrochen.

Risotto verfeinern

Bevor das Risotto serviert wird, sollte man gut die Hälfte des Parmesans und ein kleines Stück Butter unter den Reis rühren, den Deckel auf den Topf legen und das Ganze für weitere 5 Minuten abseits der Herdplatte ziehen lassen. Dann mit dem restlichen Parmesan servieren.

Unsere Risotto Fertigmischungen

Risotto schnell und einfach

Unglaublich, aber wahr! Cremiges Risotto wie in Italien in nur 15 Minuten zubereitet. Unsere Risotto Fertigmischungen machen es möglich!

Ob als schnelles Gericht zuhause oder für deine Mittagspause im Büro - diese Risottos bringen dir Italien auf den Teller: und zwar blitzschnell und ohne viel Aufwand.

Unsere Risottos lassen sich mit einem Mikrowellen Reiskocher sogar in der Mikrowelle zubereiten. Die perfekte Lunch-Alternative fürs Büro!

Wir bringen Abwechslung in deine Küche

Du hast Lust auf Abwechslung? Bei unseren Mischungen ist für jeden etwas dabei: Steinpilz, Kürbis, Tomate und vieles mehr. In jeder Mischung stecken feinste Zutaten und getrocknetes Gemüse aus fast immer 100 % ökologischem Anbau.

Wenn dir das immer noch nicht reicht, kannst du dein Risotto natürlich noch nach Herzenslust verfeinern.