Du suchst Lebensmittel, die viele gesunde Nährstoffe, Vitamine und Mineralien besitzen, aber vergleichsweise wenig Kalorien? Gut schmecken soll das Ganze auch noch? Die schlechte Nachricht: Das gibt es leider relativ selten. Die gute Nachricht: Quinoa gehört zu den wenigen Ausnahmen und ist sehr vielseitig einsetzbar. Das Pseudogetreide bringt zahlreiche wichtige Inhaltsstoffe mit und macht lange satt.

Es hat verhältnismäßig wenig Kalorien beziehungsweise sind diese optimal auf lebenswichtige, gesunde Inhaltsstoffe verteilt. Und: Quinoa eignet sich als Beilage, etwa als ideale Alternative zu Nudeln, als Zutat in Salaten und Suppen oder in veganen Gerichten. Damit ist Quinoa die perfekte Basis für deine gesunde Ernährung.

Diät: Was ist das und was soll das?

Die moderne Ernährungswissenschaft hat längst bewiesen, dass Diäten nur eingeschränkt Sinn machen. Der berühmt-berüchtigte Jojo-Effekt lässt leider allzu häufig grüßen, hinterher hat man mehr Kilos drauf als vorher. Im deutschen Sprachraum steht das Wort Diät meistens für den reduzierten, eingeschränkten oder einseitigen Konsum bestimmter Lebensmittel. Es wird also etwas weggelassen, seien es bestimmte Nahrungsmittel oder Kalorien im Allgemeinen. Das Ziel: Purzelnde Kilos und ein besseres Körpergefühl.

Doch das positive Ergebnis auf der Waage ist häufig nur von kurzer Dauer. Und dass dem Körper gleichzeitig wichtige Nährstoffe vorenthalten werden, wird schnell vergessen. Oft ernährt man sich „danach“ genau wie vorher – und wundert sich, dass man anschließend sogar mehr Pfunde auf den Rippen hat. Bis zur nächsten Diät, wenn das Spielchen von vorn beginnt.

Schauen wir doch mal buchstäblich über den Tellerrand: Die Bedeutung des englischen Begriffes „diet“ meint ganz unvoreingenommen die tägliche Ernährungsweise. Das beschreibt viel besser, wie wir bei Reishunger das Wort Diät verstehen. Und in einer so gemeinten „Diät“ kann und sollte Quinoa zum Einsatz kommen!

Mit der „Quinoa-Diät“ abnehmen

Es ist weder langfristig effektiv, noch gut für den Körper, besonders schnell Gewicht zu verlieren. Dabei handelt es sich in der Regel um Flüssigkeit. Gesünder und dauerhaft von Erfolg gekrönt ist eine vitaminreiche, ausgewogene Ernährung, die in Kombination mit Sport dafür sorgt, dass das Wohlfühlgewicht erreicht und gehalten wird. Super ist es, durch die Aufnahme wichtiger und „richtiger“ Nährstoffe Fettdepots zwar langsam, aber dafür sicher zu verringern und in der Folge keine neuen anzusetzen. Mehrfach ungesättigte Fettsäuren anstelle der ungesunden gesättigten Fettsäuren werden von Experten dringend empfohlen. Ein idealer Bestandteil einer solchen „Diät“ ist deshalb Quinoa. Es besitzt nicht nur zahlreiche gesunde Nährstoffe, Vitamine, Mineralien und Proteine, sondern auch gesunde Fette.

Gleichzeitig hat das Pseudogetreide einen optimal auf die hochwertigen Inhaltsstoffe verteilten, vergleichsweise niedrigen Kaloriengehalt. Weil es hochwertige Ballaststoffe sowie Proteine und damit gesundheitlich wirksame Vorteile hat, macht Quinoa lange satt, fördert die Verdauung und verhindert Heißhungerattacken.

Bewiesen: Quinoa eignet sich super zum Abnehmen

Es ist längst passé, spezielle Diätmittelchen einzuwerfen oder Mahlzeiten ausfallen zu lassen, obwohl man hungrig ist. Besser ist es für dich und deinen Körper, hochwertige, gesunde Lebensmittel zu konsumieren. Die können sogar erstaunlich gut schmecken – wie Quinoa. Das Inka-Korn ist superlecker und ersetzt nährstoffarme Beilagen wie Nudeln. Wissenschaftler haben festgestellt: Die hochwertigen, komplexen Kohlenhydrate im Quinoa und sein niedriger glykämischer Index – gut für den Blutzuckerspiegel! – machen es zum idealen „Diät“-Bestandteil.

Den Beweis für die gesunde Wirkung von Quinoa hat zum Beispiel das Steinbeis-Europa-Zentrum gefunden. Untersucht wurde die sogenannte Montignac-Methode. Dabei geht es um die dauerhafte Gewichtsregulierung, indem der Blutzucker- und Insulinspiegel gesenkt werden. Dies erreicht man, indem möglichst viele „gute“ und wenige „schlechte“ Kohlenhydrate zugeführt werden. Quinoa bringt der Studie zufolge jede Menge dieser „guten“ Kohlenhydrate auf den Speiseplan. Das bedeutet: Der Genuss von Quinoa kann dir beim Abnehmen helfen und hält dich dauerhaft gesund. Denn es enthält als eines von wenigen Lebensmitteln alle essenziellen Fettsäuren und viele weitere hochwertige Inhaltsstoffe.

Um Quinoa zum Abnehmen zu nutzen, esst sie zum Beispiel als Beilage oder in Form von Getreidebrei – für ein vollwertiges, nahrhaftes Frühstück. Viele Rezepttipps dafür findet ihr bei uns im Rezeptbuch!